Ein Traum in Weiß: Hier zeigt Model Miranda Kerr ihr Hochzeitskleid

Miranda Kerr heiratete im Mai den Internet-Unternehmer Evan Spiegel. (Bild: AP Photo)

Sie sah einfach umwerfend aus. Zwar ist die Trauung schon eine Weile her, doch nun bekommen Fans und Fashion-Interessierte endlich das Traumkleid von Model Miranda Kerr zu Gesicht. Die braunhaarige Schönheit erinnerte darin an eine Hollywood-Legende.

Zwei Monate musste sich die Öffentlichkeit gedulden – doch das Warten hat sich definitiv gelohnt. Endlich zeigte Miranda Kerr die Fotos ihrer Hochzeit mit Evan Spiegel. Bisher hatte das Model die Bilder der Trauung mit dem sieben Jahre jüngeren Snapchat-Gründer unter Verschluss gehalten. Niemand wusste, in welchem Kleid die Ex von Orlando Bloom vor den Traualtar getreten ist.

Dank der aktuellen Ausgabe der US-amerikanischen „Vogue“ und den Fotos auf Mirandas Instagram-Account wissen wir nun: Kerr heiratete in einer Traumrobe von Dior. Das märchenhaft schöne Kleid wurde von Creative Director Maria Grazia Chiuri persönlich und eigens für das Model entworfen.

Der Entwurf erinnert dabei an das Hochzeitskleid einer großen Hollywood-Ikone: Schauspielerin Grace Kelly heiratete im Jahr 1956 Prinz Rainier III. von Monaco in einem ganz ähnlichen Kleid: Die hochgeschnittene, langärmelige und äußerst elegante Robe von Miranda Kerr hatte ein paar Details des Grace-Kelly-Kleids zu bieten.

Doch statt der Spitze bekam das Kleid des Models schimmernden Seidenstoff mit floralen Applikationen verpasst. Ihr Schleier war jedoch ähnlich üppig wie einst der der blonden Grace Kelly.

Grace Kelly und Prinz Rainier III. bei ihrer Hochzeit am 19. April 1956. (Bild: ddp Images)

Das Model selbst war natürlich ebenso begeistert von ihrem Hochzeitskleid. Im „Vogue“-Interview sagte sie, dass sie sich „kein schöneres Hochzeitskleid hätte vorstellen können“. Und erklärte, warum sie sich für einen klassischen Stil entschied: „Früher war ich wilder, was Mode angeht […]. Aber zum jetzigen Zeitpunkt in meinem Leben ist mein Style eher zurückhaltender.“