Ein Mann sorgt mit seiner Reaktion auf die wütende Nachricht seines Nachbarn für geteilte Meinungen

Style International Redaktion
·Lesedauer: 2 Min.

Die Internet-User sind geteilter Meinung über einen Mann, der sich wehrt, weil er eine Nachricht eines verärgerten Nachbarn erhalten hatte. Und viele glauben, die Verärgerung des Nachbarn sei tatsächlich gerechtfertigt gewesen.

Ein Mann sorgt mit seiner Reaktion auf die wütende Nachricht seines Nachbarn für geteilte Meinungen
Ein Mann hat die Internet-User gespalten: Er hatte sich gegen eine Nachricht eines verärgerten Nachbarn gewehrt. Und viele glauben, die Verärgerung des Nachbarn sei tatsächlich gerechtfertigt gewesen. Foto: Reddit

Ein Mann aus Texas teilte einen Zettel auf Reddit. Diesen hatte er angeblich erhalten, nachdem er seinen Hund für zwei Stunden allein gelassen hatte.

2020: Rekordeinnahmen bei Hundesteuer

Auf dem Zettel stand: “Das nächste Mal, wenn du deinen Hund in einem Zimmer einsperrst, während du weg bist, rufen wir den Tierschutz. Deine angepissten/genervten Nachbarn.“

Hundebesitzer versteht die Aufregung nicht

Der Mann war von der erhaltenen Nachricht selbst sehr genervt und beschloss, diese online zu teilen. Dazu schrieb er: „Wenn du in Stone Oak wohnst und diesen Zettel an unserer Tür hinterlassen hast, lass uns wie Erwachsene darüber reden. Wir waren mit unserem anderen Hund beim Tierarzt und waren zwei Stunden weg. Ich würde dir das gerne erklären, da es dich offensichtlich stört, um 14 Uhr an einem Samstagnachmittag Lärm zu hören.“

Ein Mann sorgt mit seiner Reaktion auf die wütende Nachricht seines Nachbarn für geteilte Meinungen
Viele Leute fanden, der Mann liege falsch und hätte seinen Hund nicht zwei Stunden am Stück bellen lassen sollen. Foto: Getty

Viele User teilten ihre Meinung zu der Notiz. Jemand schrieb: “Sollen sie zwei Stunden Dauer-Bellen einfach…angenehm finden?“ Oder aber: „Dies ist definitive eine Überreaktion der Person, die den Zettel geschrieben hat, aber ich möchte auch anmerken, dass niemand es hören möchte, wenn ein Hund zwei Stunden lang herumstresst“, schrieb jemand anderes. „Also bist du vielleicht auch schuldig.“

„Ich stimme zu. Wenn Leute ihre Hunde bellen lassen, ist das super nervig“, fügte jemand anderes hinzu. „Besonders wenn man nachts arbeitet und tagsüber schläft.“

Das Netz ist gespalten

„Die Leute glauben, Hunde sind wie Kinder und dass sie einfach einen haben können und eines Tages wird er lernen, sich zu benehmen oder aus Angst gehorchen, aber die Wahrheit ist, das tun sie nicht“, schrieb jemand anderes. “Sie bleiben nervig und ihre Besitzer tun einfach so, als wären alle anderen das Problem. Wenn du keine Zeit für deinen Hund hast, leg dir keinen zu.“

Social-Media-Challenge: Diese sorgt für lustige Hunde-Videos

Und weiter hieß es, der Besitzer solle wegen seines Hundes „etwas unternehmen“, statt sich darüber zu beschweren „wie gemein deine Nachbarn sind“.

Manche waren verwirrt, weshalb der erste Gedanke des Mannes war, auf Reddit zu gehen. Ein User schrieb: „Warum klopfst du nicht an der Tür deines Nachbarn, anstatt ihn auf Reddit zu finden?“ Und jemand anderes schlug vor, der Verfasser der Notiz habe vielleicht einfach einen schlechten Tag gehabt und man solle ihm einen Vertrauensbonus aussprechen.

Marni Dixit

VIDEO: Absolute Selbstbeherrschung: Hund darf keine Kängurus jagen