Ehrliche Bilder: Bekannte Fitnesstrainerin zeigt ihren After-Baby-Body

Fitnesstrainerin Emily Skye hat sich ihre 2,2 Millionen Abonnenten bei Instagram hart erarbeitet – genauso wie ihre durchtrainierte Figur. Die hat sich nach der Geburt ihres Kindes allerdings verändert. Doch ihren Kugelbauch verstecken will Skye nicht.

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt wird der Körper einer Frau auf die Probe gestellt. Und selbst sehr disziplinierte Frauen schaffen es nicht immer, ihre alte Figur zurückzubekommen. Schon gar nicht kurz nach der Geburt – auch wenn es immer wieder Promi-Frauen gibt, die genau diesen Eindruck vermitteln. Heute stehen immer mehr Frauen zu ihren After-Baby-Kurven, für die sie sich (endlich) nicht mehr schämen wollen.

Der Babybauch bildet sich auch nach der Geburt oft nur langsam zurück. (Bild: ddp Images)

So auch Fitness-Beauty Emily Skye. Vor ihrer Schwangerschaft setzte sie sich bei Instagram mit strammen Schenkeln, flachem Bauch und Muskeln in Szene. Wenige Tage nach der Geburt präsentierte sie sich halbnackt – und zeigt ihren After-Baby-Body. Die Social-Media-Berühmtheit hat noch immer eine Babykugel. Und vermittelt mit diesem Post eine klare Botschaft.

„So viele Leute haben mir gesagt, dass ich nach der Geburt sofort wieder wie früher aussehen werde – so wie viele andere fitte Frauen. Offensichtlich ist das bei mir nicht der Fall“, schrieb Skye unter ihrem Bild. „Ich weiß, dass ich eine Menge Arbeit vor mir habe, um wieder fit und stark zu werden. Ich weiß, dass ich das schaffen kann, aber es ist gerade nicht meine Priorität – sondern, mit meiner Tochter Zeit zu verbringen.“ Skye erklärt weiter, dass sie sich und ihren Körper nicht unter Druck setzen will. Stattdessen werde sie sich genug Zeit nehmen, um an ihrer Figur zu arbeiten.

Was für die junge Mama nun zählt, ist nicht der perfekte Bauch oder die straffesten Beine, sondern ihre Tochter Mia. Skye: „Ich liebe meinen Körper so sehr dafür, dass in ihm meine wundervolle Tochter heranwachsen konnte.“ Diese Worte und ehrlichen Bilder begeisterten die Instagram-Gemeinde und bescherten der Fitnesstrainerin über 180.000 Likes und unzählige Glückwünsche sowie positive Kommentare.