Ehrendoktortitel für Taylor Swift

Taylor Swift credit:Bang Showbiz
Taylor Swift credit:Bang Showbiz

Taylor Swift wurde die Ehrendoktorwürde verliehen.

Sie ist einer der erfolgreichsten Musikstars der Welt – nun hat die ‚All Too Well‘-Sängerin auch den Titel Doktor erhalten. Danken kann sie dafür der New York University, die ein großer Fan der 32-Jährigen zu sein scheint. Denn seit Anfang des Jahres konnten sich die Studenten am Clive-Davis-Institut für einen Kurs einschreiben, der Swifts musikalische Erfolge beleuchtet.

Am Mittwoch (18. Mai) wurde der 32-Jährigen nun ein Ehrendoktor der Bildenden Künste verliehen. Ihren besonderen Moment auf der Bühne des Yankee Stadium nutzte Swift, um eine Rede für die anwesenden Absolventen zu halten. „Das letzte Mal, als ich in einem Stadium dieser Größe war, tanzte ich in High-Heels und trug einen glitzernden Gymnastikanzug. Dieses Outfit ist viel bequemer“, scherzte sie über ihr Absolventen-Outfit, zu dem neben einem Umhang auch der klassische Doktorhut gehörte. Weiter witzelte die Grammy-Preisträgerin: „Ich bin mir zu 90 Prozent sicher, dass ich hier bin, weil ich einen Song habe, der ‚22‘ heißt.“

Auf Instagram teilte die ‚cardigan‘-Interpretin für ihre Follower ein kurzes Video, das die Highlights ihrer Absolventenfeier zeigte. „Zum allerersten Mal trage ich einen Hut und einen Umhang – bis gleich, NYU“, kommentierte sie den Clip aufgeregt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.