Ehe-Aus bei «Tagesschau»-Sprecherin Judith Rakers

Die «Tagesschau»-Sprecherin Judith Rakers und der Unternehmer Andreas Pfaff haben sich getrennt. Foto: Britta Pedersen

Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.

Hamburg (dpa) - Die «Tagesschau»-Sprecherin und Talkshow-Gastgeberin Judith Rakers (41) und ihr Mann Andreas Pfaff (45) haben sich getrennt. «Ja, es stimmt, meine Mandantin und ihr Mann haben sich getrennt», bestätigte der Rechtsanwalt Christian Schertz einen Bericht des Magazins «Stern».

Die Trennung nach acht Jahren Ehe sei einvernehmlich «vor einiger Zeit» erfolgt. Nähere Gründe und ein genaues Datum wollte der Anwalt nicht nennen.

Die aus Paderborn stammende «3nach9»-Moderatorin und der Unternehmer hatten im Juni 2009 zunächst standesamtlich in Hamburg geheiratet und eine Woche später mit einer Zeremonie auf Mallorca. Ihre kinderlose Ehe galt als harmonisch. Die beiden hatten sich häufig auf zahlreichen Events in der Öffentlichkeit gezeigt. Die beiden verband die Liebe zu Pferden und zur Insel Rügen, wo sie gerne Urlaub auf einem Reiterhof machten.