EEII AG: Verschiebung des Vollzugs des Aktienverkaufs durch Gehold SA

·Lesedauer: 1 Min.

EEII AG / Schlagwort(e): Sonstiges

06.04.2021 / 18:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Zug, 6. April 2021

EEII meldet Verschiebung des Vollzugs des Aktienverkaufs durch Gehold SA

Aus diversen Gründen, aber hauptsächlich bedingt durch Transaktionsverzögerungen aufgrund der Covid-19-Pandemie, haben sich die Gehold SA, Zug (Gehold) und NACALA WORLDWIDE AG, Luzern (NACALA) geeinigt, dass der Vollzug für den Verkauf der EEII-Aktien von Gehold an NACALA (92.41% aller EEII-Aktien, vgl. Ad hoc-Mitteilung vom 3. August 2020) verschoben wird. Gemäss Vereinbarung zwischen Gehold und NACALA soll der Vollzug spätestens am 17. September 2021 stattfinden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Victor L. Gnehm, Präsident des Verwaltungsrats, Tel. Nr. +41 41 723 10 40; gnehm@stgp.ch

EEII ist kotiert an der Swiss Exchange (SIX) (Bloomberg: EEII SW Equity).


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

EEII AG

Alpenstrasse 15

6304 Zug

Schweiz

Telefon:

+41 41 729 42 80

Fax:

+41 41 729 42 29

E-Mail:

info@eeii.ch

Internet:

www.eeii.ch

ISIN:

CH0007162958

Valorennummer:

940179

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1181516


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this