Edge-Browser für Android und iOS ist da

Microsofts Edge-Browser gab es bislang nur für Windows-10-Rechner. Doch jetzt ist er auch für Android und iOS erhältlich. Foto: blogs.windows.com/dpa

Wer auf seinem Windows-10-Rechner den Edge-Browser nutzt, kann ihn nun ebenfalls auf seinem Smartphone verwenden. Vorteil: Mobil angelegte Lesezeichen, Tabs und Passwörter lassen sich auch auf dem PC aufrufen.

Berlin (dpa/tmn) - Microsoft hat den Edge-Browser für Android- und iOS-Geräte veröffentlicht. Die Anwendung ist nicht nur zum Surfen da, sondern stellt auch ein Bindeglied zwischen dem jeweiligen mobilen Betriebssystem und Windows-Rechnern dar.

Der Browser unterstützt deshalb das «Continue on PC»-Feature. Das bedeutet, dass zum Beispiel Lesezeichen mit dem Desktop-Rechner synchronisiert werden können und selbst geöffnete Tabs zum nahtlosen Weiterarbeiten sowohl daheim wie auf dem Mobilgerät zur Verfügung stehen. Auch Passwörter werden auf Wunsch synchronisiert. Bislang gab es den Edge-Browser nur für Rechner mit Windows 10.