Ed Sheeran macht Berlin unsicher

redaktion@spot-on-news.de (hub/spot)
Ed Sheeran kam am Freitag nach Berlin. Schließlich lief eine Doku über ihn. Seine Fans feierten den Star in der Hauptstadt.

Seine Fans lieben ihn für seine Bodenständigkeit - und auch in Berlin bewies Popstar Ed Sheeran (27, "Shape of You"), wie gerne er für seine Anhänger da ist. Zur Premiere des Dokumentarfilms "Songwriter" im Friedrichstadt-Palast, in der es um ihn selbst geht, erschien Sheeran im Rahmen der Berlinale in der Hauptstadt. Sehr zur Freude seiner Fans, die ihn bestürmten. In grauer Jacke, schwarzem Shirt, blauer Hose und Turnschuhen ließ sich der Superstar auf dem roten Teppich feiern.

Die Fans interessieren natürlich nicht nur Film und Musik, die es über und von Sheeran gibt. Gerüchte über eine angebliche Hochzeit machten gerade die Runde, denn er trug ein auffälliges Schmuckstück an seiner Hand. Der Musiker und seine Freundin Cherry Seaborn (25) haben aber noch nicht geheiratet: Das stellte Sheeran gerade auf dem roten Teppich der BRIT Awards klar. Gegenüber dem britischen Sender "Sky News" sagte er: "Es ist ein Verlobungsring." Wann der große Tag stattfinden werde, wollte er aber nicht verraten: "Ich weiß es nicht. Aber es wird die gleiche Situation wie jetzt sein. Keiner wird davon erfahren."

Foto(s): imago/Le Pictorium