Ecommerce Alliance verkauft ihre Minderheits-Beteiligung The Native Media Inc. an 5EL SA

DGAP-News: Ecommerce Alliance AG / Schlagwort(e): Sonstiges

21.06.2017 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

Ecommerce Alliance verkauft ihre Minderheits-Beteiligung The Native Media Inc. an 5EL SA


München, 21. Juni 2017 - Die Ecommerce Alliance AG (ISIN DE000A12UK08) verkauft ihre Minderheits-Beteiligung The Native Media Inc. an die 5EL SA. The Native ist ein digitaler Brand Marketing-Experte für bekannte Unternehmen der Sport-, Luxus- und Konsumgüterindustrie, wie z. B. der Eurovision Song Contest. Gemeinsam mit dem Team von The Native wird die in der Schweiz börsennotierte Beteiligungsgesellschaft 5EL SA zu einem führenden Anbieter von digitalen Brand Marketing-Kampagnen mit modernster Daten-Technologie und Content entwickelt werden. Die Ecommerce Alliance (ECA) erhält im Gegenzug Aktien an der 5EL SA zu einem Wert von ca. CHF 800.000. Mit ihrer langjährigen Expertise sowie Reichweite der ECA-Service Unternehmen und Plattformen wie PROMIPOOL wird die Ecommerce Alliance die Entwicklung von 5EL SA künftig bei der erfolgreichen Umsetzung von Brand Marketing-Kampagnen unterstützen.

"Wir freuen uns über die Kooperation mit 5EL SA und sind überzeugt, dass das große Potenzial von The Native nun noch effizienter ausgeschöpft werden kann", sagt Daniel Wild, CEO der Ecommerce Alliance AG, und erklärt den Verkauf im Einklang mit der Beteiligungsstrategie: "Erneut zeigt sich, dass wir richtig damit liegen, uns an hoffnungsvollen jungen Digitalunternehmen zu beteiligen und sie zu etablierten Playern im Markt zu entwickeln. The Native ist mit seinen innovativen Kunden und deren hochwertigen, Image transferierenden Produkten nah am Pulsschlag der Millennials. Durch die Transaktion eröffnen sich allen Partnern neue und aufregende Möglichkeiten, die wir entschlossen wahrnehmen wollen."

Über die Ecommerce Alliance AG:
Die Ecommerce Alliance AG (ECA) (ISIN: DE000A12UK08) ist eine operative Beteiligungsgesellschaft, deren Aktien im Mittelstandssegment m:access der Börse München und im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse notieren.

Als operative Beteiligungsgesellschaft beteiligt sich die ECA an digitalen Unternehmen mit hohem Wertschöpfungspotential. Zusätzlich zur Wachstumsfinanzierung bietet die ECA ihren Beteiligungsunternehmen funktionale Expertise durch die starke ECA-Service Plattform, die insgesamt 6 Service-Unternehmen umfasst. Entlang der digitalen Wertschöpfungskette unterstützen die ECA-Services in den Bereichen Online Marketing (eMinded), TV-Marketing (getonTV), TV2Web Analyse (xad), Natives Marketing (The Native Media), Logistik (getlogics) und Email-Marketing (mailcommerce). Dies ermöglicht der ECA performance-orientiert und nachhaltig digitale Unternehmen zu entwickeln. Portfolio-Unternehmen wie shirtinator, oder promipool konnten sich so am Markt etablieren.

Kontakt:
Ecommerce Alliance AG
Justine Wonneberger
Vorstand
Bavariaring 17
80336 München
phone: +49 89 2314141 00
fax: +49 89 2314141 11
e-mail: wonneberger@ecommerce-alliance.de
http://www.ecommerce-alliance.de

CROSSALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Investor Relations
Freihamer Straße 2
82166 Gräfelfing/München
phone: +49 89 898 27 227
e-mail: sh@crossalliance.de



21.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Ecommerce Alliance AG
Bavariaring 17
80336 München
Deutschland
Telefon: +49 89 231 41 41 00
Fax: +49 89 231 41 41 11
E-Mail: wonneberger@ecommerce-alliance.de
Internet: www.ecommerce-alliance.com
ISIN: DE000A12UK08
WKN: A12UK0
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this