E-Commerce macht bei der Shopify-Aktie keinen Spaß (im Moment)

E-Commerce-Aktien
E-Commerce-Aktien

Die Shopify-Aktie (WKN: A14TJP) und der E-Commerce sind sehr eng miteinander verknüpft. Foolishe Investoren wissen, dass das Management auf ein Plattform-Modell setzt, das Onlinehändlern die nötige Infrastruktur für ihre eigenen Lösungen in diesem Bereich bereitstellt.

Allerdings können wir eines sagen: E-Commerce macht auch bei der Aktie von Shopify im Moment keinen Spaß. Im ersten Quartal zeigt sich, ähnlich wie bei Peers, dass Investoren vom momentanen Wachstum enttäuscht gewesen sind. Blicken wir auf die High- oder Lowlights, die wir jetzt kennen müssen.

Shopify-Aktie: Das Wachstum macht keinen Spaß!

Immerhin: Bei der Shopify-Aktie hat es im Rahmen dieses Quartalsupdates überhaupt ein Wachstum gegeben. Allerdings lediglich ein leichtes. Der E-Commerce-Plattformbetreiber kam innerhalb dieses Vierteljahres auf ein Umsatzwachstum von gerade einmal 22 % im Jahresvergleich auf 1,2 Mrd. US-Dollar. Der wiederkehrende monatliche Umsatzanteil lag mit 105,2 Mio. US-Dollar 17 % über dem Vorjahreswert. Bei den Subscription-Erlösen erkennen wir mit 8 % ein eher leichtes Wachstum.

Mit einem Gross Merchandise Volume von Shopify von 43,2 Mrd. US-Dollar und einem Wachstum von 16 % im Jahresvergleich erkennen wir ebenfalls, dass der E-Commerce keinen Spaß macht. Immerhin schaffen die Merchant Solutions mit einem Umsatz von 858,9 Mio. US-Dollar ein Umsatzplus von 29 % im Jahresvergleich. Das ist die treibende Kraft hinter der Aktie.

Ein operativer Verlust von 98 Mio. US-Dollar und ein Nettoverlust in Höhe von 1,5 Mrd. US-Dollar bedeuten eine Rückkehr in die roten Zahlen bei der Shopify-Aktie. Es ist ein Quartal, das Investoren definitiv vergessen können. Aber bei der Aktie bin ich weiterhin überzeugt: Eine Chance ist gegeben.

Noch einmal günstiger!

Die Shopify-Aktie ist jetzt erneut preiswerter. Auf Basis einer Marktkapitalisierung von 50,6 Mrd. US-Dollar nähert sich das Kurs-Umsatz-Verhältnis mittlerweile der Marke von 10. Das ist eine günstige Bewertung im Vergleich zu vor einigen Wochen oder Monaten. Wobei wir sagen müssen: Mit diesem Quartal verändert sich natürlich auch die Wachstumsperspektive.

Foolishe Investoren sollten sich jetzt daher vor allem fragen: Ist langfristig das Wachstumspotenzial dieser Plattform ausgereizt? Oder gibt es noch eine langfristige, notfalls auch über Jahre und Jahrzehnte anhaltende Perspektive? Ich tendiere eher zur zweiten Sichtweise. Denn ich bin überzeugt: Irgendwann macht der E-Commerce wieder Spaß mit deutlich stärkeren Wachstumsraten.

Der Artikel E-Commerce macht bei der Shopify-Aktie keinen Spaß (im Moment) ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Shopify. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.