Dynamo Dresden beendet die schwarze Serie

·Lesedauer: 1 Min.
Dynamo Dresden beendet die schwarze Serie
Dynamo Dresden beendet die schwarze Serie

Das Auswärtsspiel von Fortuna Düsseldorf endete erfolglos. Gegen SG Dynamo Dresden gab es nichts zu holen. Das Heimteam gewann die Partie mit 1:0. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Ehe der Referee die Akteure zur Pause bat, erzielte Christoph Daferner aufseiten von Dynamo Dresden das 1:0 (42.). Die Pausenführung von Dresden fiel knapp aus. Schlussendlich pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. SG Dynamo Dresden brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Dynamo Dresden im Klassement nach vorne und belegt jetzt den 13. Tabellenplatz. Dresden bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und acht Pleiten. Nach fünf sieglosen Spielen ist SG Dynamo Dresden wieder in der Erfolgsspur.

Die Fortuna holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die Gäste finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Vier Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Düsseldorf derzeit auf dem Konto. Mit fünf von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat Fortuna Düsseldorf noch Luft nach oben.

Am nächsten Freitag reist Dynamo Dresden zum SSV Jahn Regensburg, zeitgleich empfängt die Fortuna den 1. FC Heidenheim 1846.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.