Dybala über Higuains-Torflaute: Entspannen, dann kommen die Tore wieder!

Higuain traf in dieser Saison erst zweimal für Meister Juventus Turin. Kollege Paulo Dybala gibt ihm Tipps und glaubt an mehr Tore.

Da Gonzalo Higuain für Juventus Turin in dieser Serie-A-Saison erst zwei Tore erzielen konnte, steigt der Druck auf den argentinischen Stürmer. Teamkollege Paulo Dybala, der bereits mit zehn Toren auftrumpfen konnte, glaubt jedoch an eine baldige Rückkehr des Stürmers zu alter Stärke und gibt ihm Tipps.

"Es ist keine einfach Zeit für Higuain, denn als Stürmer ist es natürlich nicht schön, wenn man nicht trifft," sagte Dybala zu Sky Sport Italia. "Aber er muss sich einfach entspannen und schon werden die Tore kommen, wenn er es am wenigstens erwartet." Er selbst erinnert sich an den Beginn seiner letzten Saison, in der er anfangs auch seine Schwierigkeiten hatte, "aber sobald man das Eis durchbrochen hat, geht es weiter."

Für Dybala sind seine Tore nicht alles, da er lieber Titel mit der Mannschaft gewinnen möchte. "Wir wollen in allen drei Wettbewerben bis zum Ende dabei sein, in der Champions League aber das Finalergebnis umkehren."

In der Saison 2016/17 gewann Dybala mit Juventus Turin den Meistertitel und den italienischen Pokal, scheiterte jedoch im Champions-League-Finale an Real Madrid.