Dwayne Johnson: 'Black Adam' läutet "neue Ära" ein

Dwayne Johnson credit:Bang Showbiz
Dwayne Johnson credit:Bang Showbiz

Dwayne "The Rock" Johnson hat enthüllt, dass der kommende 'Black Adam'-Film "eine neue Ära" für das DC Extended Universe (DCEU) einläuten würde.

Der 50-jährige Schauspieler wird in dem Superhelden-Blockbuster den titelgebenden Antihelden spielen und enthüllte, dass das Projekt eine Änderung in der "Hierarchie" des DC-Universums darstellen wird, die bereits in verschiedenen Trailern angedeutet wurde.

In einem Gespräch mit 'Screen Rant' auf der San Diego Comic-Con enthüllte Dwayne: "Dieses Filmmaterial spiegelt unseren Ton wider. Dieses Filmmaterial spiegelt auch die Vision unseres Regisseurs wider, der etwas anderes erschaffen wollte; der einen Film drehen wollte, der disruptiv ist, aber er wollte auch einen Film kreieren, der das Pendel im DC-Universum zum Schwingen bringen würde. Zusätzlich zu der Machthierarchie, über die ich gesprochen habe, wird dieser Pendelschwung eine neue Ära des DC-Universums einläuten. Eine neue Ära der Antihelden, eine neue Ära des Tons und eine neue Ära der Geschichte." "The Rock" enthüllte auch, dass er und die Crew das, was die Fans als Reaktion auf den Film sagen, sich zu Herzen nehmen werden, um die Zukunft des Charakters zu gestalten. "Und außerdem ist es diese unglaubliche Gelegenheit, die wir bei Seven Bucks Productions für das Geschichtenerzählen von Black Adam haben, um das DC-Universum mit Unterbrechungen und mit Respekt aufbauen zu können. Den Fans zuzuhören, weil sie einem dabei immer den Weg weisen", verriet der Star.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.