Dutch Open: Schneider belegt vierten Platz

Dutch Open: Schneider belegt vierten Platz
Dutch Open: Schneider belegt vierten Platz

Golfprofi Marcel Schneider aus Pleidelsheim hat bei der Dutch Open in Cromvoirt mit Platz vier geglänzt und sein zweitbestes Ergebnis auf der Europa-Tour erreicht. Der 32-Jährige spielte am Sonntag auf der vierten Runde eine 68 und kam auf insgesamt 277 Schläge (11 unter Par). Nur bei der Austrian Open 2020 in Atzenbrugg hatte Schneider als Zweiter besser abgeschnitten. (NEWS: Alles zum Golf)

Seinen zweiten Toursieg feierte der Franzose Victor Perez, der sich nach 275 Schlägen am vierten Extra-Loch des Stechens gegen den Australier Ryan Fox durchsetzte.

Auch zwei weitere deutsche Profis konnten in den Niederlanden überzeugen. Hurly Long (St. Leon-Rot) belegte mit 282 Schlägen Platz zehn, Maximilian Kieffer (Düsseldorf) wurde 14. mit 283 Schlägen.

Bislang konnten drei deutsche Profigolfer die Dutch Open gewinnen. Dreimal war Bernhard Langer (1984, 1992 und 2001) erfolgreich, je einmal Martin Kaymer (2010) und Sven Strüver (1997).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.