Durchsuchungen in Belgien im Eierskandal

Im Skandal um mit Fipronil belastete Eier hat die Justiz in Belgien mehrere Durchsuchungen angeordnet. Sie seien derzeit im Gange, teilte die Staatsanwaltschaft im nordbelgischen Antwerpen am Donnerstag mit. Die Justizbehörden dort hatten sich bislang nicht offiziell zu den bereits laufenden Ermittlungen im Eierskandal geäußert.