Olympia Tokio 2021: Dieses Duo trägt die deutsche Fahne

·Lesedauer: 2 Min.

Was für eine Ehre! Rio-Olympiasiegerin Laura Ludwig und Rekord-Europameister Patrick Hausding führen die deutsche Delegation als Fahnenträger bei der Eröffnungszeremonie am Freitag in Tokio an - und schreiben damit Olympia-Geschichte!

Beachvolleyballspielerin Laura Ludwig feiert bei den Olymnpischen Spielen in Rio ihre Goldmedaille.
Beachvolleyballspielerin und Olympiasiegerin Laura Ludwig wird gemeinsam mit Rekord-Europameister und Wasserspringer Patrick Hausding die Deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio ins Stadion tragen. (Bild: Sport1)

Zum ersten Mal überhaupt wird diese Ehre zwei Athleten zuteil. Im Rahmen der weltweiten Bewegung für Gleichberechtigung wird die deutsche Fahne von einem Mann und einer Frau getragen werden.

Olympia 2021: Alles rund um die Olympischen Spiele in Tokio

Bei den Frauen standen Isabelle Werth (Dressurreiten), Ludwig (Beachvolleyball), Elisabeth Seitz (Kunstturnen) und Annekatrin Thiele (Rudern) zur Wahl, die je zur Hälfte von den Athletinnen und Athleten sowie den Fans getroffen wurde. Tennis-As Angelique Kerber, die eigentlich auch zur Wahl gestanden hätte, hatte ihre Olympia-Teilnahme abgesagt.

Hausding hauchdünn vorne

185.000 Fans nahmen an der Abstimmung teil. Während Laura Ludwig mit 30,94 Prozent deutlich vor den anderen Kandidatinnen blieb, setzte sich Hausding mit 0,07 Prozentpunkten Vorsprung hauchdünn durch. „Aber am Ende hat der mit den meisten Stimmen die Präsidentschaftswahl gewonnen“, sagte Hausding mit einem Schmunzeln.

Olympische Spiele: Weltrekorde im Alltags-Vergleich

Beide freuen sich nun auf die Eröffnungsfeier, auch wenn diese wegen Corona ohne Zuschauer stattfinden wird. „Es sind immer noch die Olympischen Spiele. Und ich gehe davon aus, dass diese auch ohne Zuschauer besonders werden“, sagte Laura Ludwig.

Bei den Männern gingen Hausding (Wasserspringen), Tobias Hauke (Hockey), Andreas Toba (Kunstturnen), Dimitri Ovtcharov (Tischtennis) und Richard Schmidt (Rudern) als Kandidaten ins Rennen.

Boll, Keller, Nowitzki & Co

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro hatte die deutsche Tischtennis-Legende Timo Boll die Fahne ins Stadion getragen, vier Jahre zuvor in London hatte Hockey-Spielerin Natascha Keller die Wahl gewonnen. 

2008 sorgte Deutschlands bester Basketballspieler Dirk Nowitzki für großes Aufsehen, als er als Fahnenträger die deutsche Delegation anführte.

Der Blick auf die Ahnenreihe deutscher Olympia-Fahnenträger zeigt: Bei 15 Olympischen Spielen - Sommer wie Winter - seit der Wiedervereinigung trugen zehn Männer die Flagge. Im Sommer waren es fünf von sieben.

„In Tokio starten erstmals genauso viele Frauen wie Männer. Die Athletinnen haben sich lange dafür eingesetzt und gekämpft. Das Fahnenträger-Duo ist eine großartige Chance, diesen Erfolg sichtbar zu machen“, sagte DOSB-Vorstandschefin Veronika Rücker. Das IOC hatte alle Delegationen ermutigt, von der erstmals erlaubten Doppelspitze Gebrauch zu machen.

Im Video: Die größten Betrugsfälle der Olympia-Geschichte

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.