Dümmster Dieb der Welt? Einbrecher mit Hammer scheitert an Ladentür

Dumm gelaufen: Die australische Polizei fahndet derzeit nach einem Einbrecher, der mit einem Hammer in einen Laden einbrechen wollte – und eindrucksvoll an der Ladentür scheiterte.

Die Polizei von Victoria fahndet nach einem Einbrecher-Duo. (Bild-Copyright: ABC Melbourne/ Facebook)

Den Einbruch in ein Café in Burnside Heights, einem Vorort der australischen Großstadt Melbourne im Bundesstaat Victoria, hatte sich ein Dieb offenbar leichter vorgestellt. Das demonstrieren Bilder einer Überwachungskamera, die ABC Melbourne auf Facebook veröffentlichte. Darauf ist eine vermummte Person zu sehen, die sich Zutritt zu einem Laden verschaffen will.

Die Überwachungsbilder zeigen, wie der Einbrecher mehrmals mit einem Hammer auf die Glastür des Geschäfts einschlägt. Doch so viel Mühe er sich auch gibt, das Loch wird nicht groß genug, um in den Laden eindringen zu können. Als der Mann sein Vorhaben sichtlich nervös abbricht, bekommt er es mit dem nächsten Problem zu tun: Erst nach mehreren gescheiterten Anläufen gelingt es ihm, die Autotür zum Fluchtwagen zu öffnen, mit dem sein Komplize zwischenzeitlich vorgefahren ist.

Wie die Polizei von Victoria, die mit den veröffentlichten Bildern nach den Tätern fahndet, mitteilte, hat sich die Tat bereits am 3. März ereignet. Während das unbekannte Duo bei diesem Einbruch mit leeren Händen ausging, soll es in anderen Fällen erfolgreicher gewesen sein: Der Fluchtwagen sei gestohlen gewesen, zudem werden die beiden Personen mit weiteren Verbrechen in Verbindung gebracht.

Das ist auch dumm gelaufen.