Werbung

Duell auf Augenhöhe

Duell auf Augenhöhe
Duell auf Augenhöhe

Der FC Erzgebirge Aue will im Spiel gegen den FC Ingolstadt 04 nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Zuletzt spielte Aue unentschieden – 3:3 gegen Borussia Dortmund II. Zuletzt kam der FCI zu einem 2:0-Erfolg über den MSV Duisburg. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte der FC Erzgebirge Aue mit 2:1 gewonnen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Aue sind 23 Punkte aus 17 Spielen. Nach 35 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Teams von Panagiotis Stamatopoulos insgesamt durchschnittlich: zwölf Siege, sieben Unentschieden und 16 Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Heimmannschaft lediglich einmal die Optimalausbeute.

Bislang fuhr Ingolstadt zwölf Siege, fünf Remis sowie 18 Niederlagen ein.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Körperlos agierte der FC Erzgebirge Aue in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der FC Ingolstadt 04 davon beeindrucken lässt?

Mit Aue spielt Ingolstadt gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.