Duell auf Augenhöhe

·Lesedauer: 1 Min.
Duell auf Augenhöhe
Duell auf Augenhöhe

Der 1. FC Heidenheim 1846 will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den SV Darmstadt 98 punkten. Letzte Woche siegte der 1. FC Heidenheim 1846 gegen den SV Sandhausen mit 3:1. Damit liegt Heidenheim mit zwölf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Darmstadt gewann das letzte Spiel gegen SG Dynamo Dresden mit 1:0 und liegt mit zehn Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Die Verteidigung von Heidenheim wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst fünfmal bezwungen.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst einen Punkt holte der SV Darmstadt 98. Die Angriffsreihe der Gäste lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 14 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Insbesondere den Angriff von Darmstadt gilt es für den 1. FC Heidenheim 1846 in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der SV Darmstadt 98 den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Als bequemer Gegner gilt Darmstadt nicht. 19 Gelbe Karten kassierte der SV Darmstadt 98 schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für Heidenheim demnach nicht werden. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.