Dubai: Hunde im Luxus

In Dubai gibt es den größten Innen-Hundepark der Welt inklusive Hundehotel. Hier können die Hunde im klimatisierten Inneren des Gebäudes mit Artgenossen spielen und sogar im Wasser planschen oder längere Zeit in einem Hotelzimmer wohnen. Selbstverständlich ist auch ein Salon da, wo das Fell geschnitten und gebürstet wird und Massagen gibt es auch.

Eigentümer Vaughn Pillay, von Beruf Tiertherapeut, erzählt, wie er auf die Idee gekommen ist: “Ich war mit zwei Freunden hier an einem der Seen, die es in Dubai gibt, und uns wurde klar, dass es einfach zu heiß für die Hunde war, sogar zu heiß zum Schwimmen. Deshalb haben wir den Indoor-Hundepark gegründet mit Schwimmbad.”

Es wird darauf geachtet, dass nur Hunde derselben Größe und ähnlichen Temperaments zusammenkommen, damit es keinen Ärger gibt.

Wenn ein Hund über eine gewisse Zeit im Hundehotel wohnen soll, besucht das Personal das Tier zuvor zu Hause, um danach das Hotelzimmer so zu gestalten, damit Bello sich auch zu Hause fühlt. Jedes Hundezimmer verfügt über einen Flachbildfernseher, auf dem ein Hundekanal eingestellt ist, also ein Sender, der den ganzen Tag lang Bilder zeigt, die offenbar Hunde ansprechen. Es wird nur die jüngste Generation von LED-Lampen verwendet. Der Tiertherapeut sagt, anderes Licht könne Hunde depressiv machen.

Da doch eine Großzahl der tierischen Kunden übergewichtig ist, wird zum Abspecken Wassertreten und Schwimmen angeboten.

Um die Webseite des Hundeparks zu besuchen, klicken Sie bitte hier.