Mit Dua Lipa, Stevie Wonder und vielen weiteren Stars: Elton John kündigt neues Album an

·Lesedauer: 1 Min.
Wie Elton John am Mittwoch bekannt gab, soll bereits im Oktober sein neues Album erscheinen. (Bild: 2020 Michael Kovac/Getty Images for EJAF)
Wie Elton John am Mittwoch bekannt gab, soll bereits im Oktober sein neues Album erscheinen. (Bild: 2020 Michael Kovac/Getty Images for EJAF)

Elton John veröffentlicht ein neues Album. Zusammengearbeitet hat er dafür mit zahlreichen Musikgrößen - darunter Miley Cyrus, Lil Nas X und Stevie Wonder.

"Das Letzte, was ich während des Lockdowns erwartet hatte, war, ein Album zu machen", so Elton John am Mittwoch auf seinem Instagram-Profil. Genau das hat der 74-Jährige aber eben doch getan, wie er anschließend verkündete. "The Lockdown Sessions" soll bereits am 22. Oktober erscheinen. Tatsächlich hat der Sänger die vergangenen 18 Monate dafür genutzt, eine Platte der ganz besonderen Art aufzunehmen: Wie er in seinem Instagram-Post mitteilte, ist das Album in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl bekannter Musiker entstanden.

"Zu Beginn meiner Karriere, in den späten 60er-Jahren, arbeitete ich als Studiomusiker. Die Arbeit mit verschiedenen Künstlern während des Lockdowns erinnerte mich daran", so der Sänger. "Der Kreis hatte sich geschlossen: Ich war wieder ein Studiomusiker. Und es war immer noch ein Riesenspaß", heißt es in dem Post weiter. Unter anderem habe er Songs mit Charlie Puth, Dua Lipa, den Gorillaz, Miley Cyrus, Nicki Minaj, Stevie Nicks, Lil Nas X und Stevie Wonder aufgenommen.

Auch das Cover seines Lockdown-Albums präsentierte Elton John bereits: Darauf zu sehen ist er selbst, auf der Nase trägt er - wie sollte es auch anders sein - eine Sonnenbrille, im Gesicht einen knallbunten Mund-Nasen-Schutz mit dem Schriftzug "Elton".

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.