„Du kommst aus dem Gefängnis frei“: Inhaftierter trägt Monopoly-Karte bei sich

Bei Monopoly kann die richtige Karte einen Gefängnisaufenthalt verhindern. (Bild: AP Photo)


Sie gehört zu den beliebtesten Karten beim Gesellschaftsspiel Monopoly: Die Karte mit der Aufschrift „Du kommst aus dem Gefängnis frei“. Wie schön wäre es doch, klappte das auch im realen Leben… Darauf spekulierte offenbar ein Mann in den USA – sehr zum Vergnügen der lokalen Polizei.

Für die Polizei vom Dakota County Sherriff’s Office in Minnesota in den USA war es zunächst Routine: Sie verhafteten am Wochenende einen Mann. Doch als sie seine Taschen durchsuchten, staunten sie nicht schlecht: Der Mann hatte eine Karte dabei, die sonst beim Gesellschaftsspiel Monopoly zum Einsatz kommt.

„Get out of Jail free. This card may be kept until needed or traded“ (dt: „Du kommst aus dem Gefängnis frei. Diese Karte musst du behalten, bis du sie benötigst oder verkaufst“). Die Polizisten fanden diesen Fund so lustig, dass sie ein Foto auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichten.

„Wir schätzen diesen Humor. Deputy Vai nahm an diesem Wochenende einen Mann aufgrund eines ausstehenden Haftbefehls fest. Er trug diese Monopoly-Karte ‚nur für den Fall’“, schrieben sie dazu.

Hat leider nichts genutzt.