DTM Spielberg: Green lässt Ekström gewinnen

Mattias Ekström gewinnt in Spielberg und baut Tabellenführung aus


Dreifacherfolg für Audi in Österreich: Mattias Ekström gewinnt das erste Rennen der DTM 2017 in Spielberg. Der Schwede überquerte nach 40 Runden als Erster die Ziellinie vor seinen Markenkollegen Jamie Green (2.) und Nico Müller (3.). Bis fünf Minuten vor Rennende führte Green das Rennen an. Doch mit Blick auf den Meisterschaftsstand ließ der Audi-Mann Ekström in der Anfahrt zur zweiten Kurve ziehen, sodass der Schwede seinen Vorsprung in der Tabelle ausbauen und seinen ersten Saisonsieg einfahren konnte.

Im ersten Rennen der Saison 2017 nach der Abschaffung der umstritteneren Performance-Gewichte brachten alle 18 DTM-Autos das gleiche Gewicht auf die Waage: 1.115 Kilogramm inklusive Fahrer.

Robert Wickens (4./Mercedes), Marco Wittmann (5./BMW), Maxime Martin (6./BMW), Mike Rockenfeller (7./Audi), Lucas Auer (8./ Mercedes), Edoardo Mortara (9./) und Timo Glock (10./BMW) komplettierten die Top 10.

In der Meisterschaftstabelle führt Ekström (162 Punkte) vor Green (134) und Auer (131).

Audi konnte die drei Spitzenplätze beim Start verteidigen und Pole-Setter Green bog vor seinen Markenkollegen Müller und Ekström und BMW-Mann Wittmann in die erste Kurve ein. Maxime Martin blieb beim Erlöschen der Startampeln stehen und die hinter ihm Startenden konnten ausweichen und eine Kollision vermeiden.

In der zweiten Runde ging Ekström an Müller vorbei, doch beim Boxenstopp kam der Schweizer wieder an seinem Teamkollegen vorbei. Weil der Schwede als Tabellenführender um die Meisterschaft kämpft, konnte er sich kurz darauf die Position von Müller zurückholen.

Ähnliches Spiel im Lager der Sterne: Lokalmatador Lucas Auer wurde von seinen Mercedes-Kollegen Gary Paffett und Edoardo Mortara regelrecht vorbei gewunken, um sich auf die Verfolgung des vor ihm liegenden Mike Rockenfeller zu machen und um noch in die Punkteränge zu kommen.

Schon am morgigen Sonntag geht es um 15:15 Uhr weiter mit dem 1. Rennen der DTM-Saison 2017. Doch zuvor gehen die 18 DTM-Piloten im abschließenden dritten Freien Training (9:25 Uhr) und im Qualifying (12:00 Uhr) auf die Strecke. Alle Sessions werden im Livestream von 'Motorsport-Total.com' übertragen.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze an dieser Stelle.

© Motorsport-Total.com