DTM Moskau: Wittmann Schnellster, Rast auf Pole!

Marco Wittmann Schnellster im Qualifying, muss aber von Paltz sechs starten


Marco Wittmann ist der Schnellste in der Qualifikation für das Samstagsrennen DTM 2017 in Moskau. Der BMW-Pilot lag 0,120 Sekunden vor Rene Rast. Wittmann und Loic Duval haben vor dem Rennwochenende in Russland ihre dritte Verwarnung des Jahres erhalten und werden in der Startaufstellung um fünf Plätze nach hinten versetzt. Deshalb wird der BMW-Mann von Startplatz sechs aus ins Rennen gehen. Duval qualifizierte sich als Zehnter, muss aber aufgrund der Strafe von Platz 15 aus starten.

Den ersten Startplatz erbt Rast, der neben Mike Rockenfeller (2.) aus der ersten Reihe starten wird. Augusto Farfus (3.) und Timo Glock (4.) sorgen für eine reine BMW-Reihe dahinter.

Mattias Ekström (5./Audi), Jamie Green (6./Audi), Tom Blomqvist (7./BMW), Gary Paffett (8./Mercedes), Bruno Spengler (9./BMW) und Robert Wickens (10./Mercedes) komplettierten die Top 10.

Wittmann und Loic Duval haben vor dem Rennwochenende in Russland ihre dritte Verwarnung des Jahres erhalten und werden in der Startaufstellung um fünf Plätze nach hinten versetzt.

Für die ersten drei im Qualifying gibt es Meisterschaftspunkte: für die Pole-Position erhält Rast drei Zähler, Rockenfeller bekommt zwei Punkte und Farfus einen.

Um 14:43 Uhr beginnt das erste Rennen am Moskau Raceway, dass im Livestream von 'Motorsport-Total.com' übertragen wird.

© Motorsport-Total.com