DSV-Adler greifen in Russland nach dem Podest

Andreas Wellinger und das deutsche Team kämpfen um die nächsten Weltcup-Punkte

Die DSV-Adler greifen beim vierten Weltcup im Skispringen nach den nächsten Punkten. 

Samstag-Sieger Richard Freitag, Andreas Wellinger und das deutsche Team wollen im russischen Nizhny Tagil (So. ab 16 Uhr im LIVETICKER) den vierten Podestplatz in der noch jungen Weltcup-Saison einfahren.  

Neben Wellinger und Freitag stehen in Nizhny Tagil auch Markus Eisenbichler, Karl Geiger, Stephan Leyhe, Pius Paschke und David Siegel im deutschen Aufgebot. 

Mit 190 Punkten ist Freitag derzeit Führender in der Weltcup-Wertung, Wellinger (139) ist Vierter (DATENCENTER: Der Stand im Gesamtweltcup).

Der Skisprung-Weltcup LIVE im TV und Ticker

Eurosport überträgt die Wettkämpfe LIVE im TV. Zudem wechseln sich ARD und ZDF mit der Übertragung der Wettbewerbe ab.

Alle Springen können Sie im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App verfolgen.