Dschungelcamp 2018: Erste Bewohnerin steht offenbar fest

Dschungelcamp 2018: Erste Bewohnerin steht offenbar fest

Kommendes Jahr heißt es auf RTL im Dschungelcamp 2018 zum mittlerweile 12. Mal "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Und auch wenn es noch einige Monate bis zum TV-Event dauert, soll bereits jetzt die erste Teilnehmerin feststehen.

Niemand Geringeres als Jenny Frankhauser, die jüngere Halbschwester von Daniela Katzenberger, soll Dschungel-Insassin werden. Das berichtet nun zumindest die "Bild". Passen würde es: Die 25-Jährige versucht, aus dem Schatten ihrer berühmten Schwester zu treten, und arbeitet ganz eifrig an ihrer Karriere als Schlagersängerin. Doch ob sich Daniela Katzenberger über diese Nachricht freut?

Galerie: Mit diesen Promis wäre das Dschungelcamp sicher unterhaltsam...

Sie und Jenny Frankhauser wechseln bereits seit Monaten kein Wort miteinander. Grund: Die Sängerin wirft der Kultblondine vor, ihr in schwierigen Zeiten nicht beigestanden zu haben. Im Mai diesen Jahres musste die junge Frau zunächst den Tod ihres Vaters und dann den Tod ihres Managers verkraften. Seitdem wird der Zoff zwischen Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser öffentlich ausgetragen.

Letztere stellte damals sogar im Interview mit RTL klar: "Ich habe keine Schwester mehr."

Jenny Frankhauser wäre jedenfalls nicht die erste Verwandte von Daniela Katzenberger, die in den australischen Busch zieht. Die "Du machst mich schwerelos"-Sängerin würde mit ihrer Teilnahme am Dschungelcamp 2018 in die Fußstapfen von Mama Iris treten. Diese gab sich 2013 die Ehre.

Im Video: Auch Boris Becker war im Gespräch für die englische Ausgabe des Dschungelcamp