Drew Barrymore: Schützt ihre Kinder vor den sozialen Medien

·Lesedauer: 1 Min.
Drew Barrymore credit:Bang Showbiz
Drew Barrymore credit:Bang Showbiz

Drew Barrymore hält ihre Kinder von den sozialen Medien fern, damit sie ihr Leben genießen können.

Die Hollywood-Schönheit, die mit ihrem Ex-Mann Will Kopelman die neunjährige Olive und die siebenjährige Frankie hat, zieht es vor, die Gesichter ihrer Kinder nicht auf ihrem Instagram-Account zu zeigen. Die 46-Jährige möchte, dass sie ihre Töchter ihre Kindheit genießen können. Sie scherzte jedoch, dass ihre Kids "schlechte Laune" bekommen, wenn sie nicht vor der Kamera stehen, denn Olive und Frankie lieben TikTok & Co.

Im ‘Armchair Expert’-Podcast sagte sie: "Ich möchte, dass sie Kinder sind. Und ich bringe meine Kinder nicht in die sozialen Medien, ich bin ihnen gegenüber wie ein f****** Dobermann. Sie schauen TikTok, sie lieben soziale Medien. Sie bekommen schlechte Laune, wenn sie merken, dass sie nicht vor die Kamera kommen, aber sie wissen verdammt gut, warum, weil ich sage: 'Ich will, dass ihr Kinder seid!'"

Die Schauspielerin ist bekannt für ihren offenen Umgang mit ihren Kindern. Schon zuvor erklärte sie, dass sie ihre Kinder niemals über ihre Vergangenheit "anlügen" würde. Barrymore hatte mit Drogen- und Alkoholmissbrauch zu kämpfen, nachdem sie als Kind ins Rampenlicht gedrängt wurde, als sie 1982 in 'E.T. - Der Außerirdische' mitspielte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.