LIVE im TV ab 16.30 Uhr: Gelingt den Monarchs die Revanche?

·Lesedauer: 2 Min.
LIVE im TV ab 16.30 Uhr: Gelingt den Monarchs die Revanche?
LIVE im TV ab 16.30 Uhr: Gelingt den Monarchs die Revanche?

Zurück in die Erfolgsspur?

Am ersten Spieltag der GFL-Saison 2021 endete für die Dresden Monarchs von sechs Siegen in Folge gegen die die Cologne Crocodiles. Nun soll im eigenen Stadion gegen den gleichen Gegner der erste Saisonsieg gelingen. (GFL, 1. Spieltag: Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles, Samstag ab 16.30 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Monachrs-Headcoach Ulrich Däuber hofft, aus der Niederlage zum Auftakt die richtigen Schlüsse gezogen zu haben. Vor allem die starke Offensive der Kölner hatte die Sachsen überrascht, aber "nun wissen wir allerdings, was uns erwartet und können uns darauf vorbereiten." Das sei allerdings noch keine Sieggarantie, da man erst abwarten müsse, ob "dies genügt, um unserer Defensive einen besseren Zugriff zu erlauben." (GFL: Spielplan/Ergebnisse und Tabellen)

Bis zu 15 GFL-Spiele in der Saison 2021 live im Free-TV auf SPORT1

Zusätzlich zu den taktischen Anpassungen soll auch der Heimvorteil ein entscheidender Faktor beim Unternehmen Wiedergutmachung sein. "Wir bauen, neben unseren taktischen Anpassungen am Sonnabend, auch auf den Rückenwind von den Rängen. Mit dieser Hilfe sind wir hoffentlich im Vorteil", so Däuber.

Wichtig wäre der Sieg auch in Hinblick auf die Tabelle. Zwar ist die Hauptrunde noch jung, aber mit zwei Pleiten zum Auftakt würde man schon frühzeitig den Anschluss an die Spitze abreißen lassen und würde damit gleich zu Beginn gehörig unter Druck geraten.

Saisonstart mit verkleinertem Teilnehmerfeld

Nachdem die vergangene Saison aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen ist, startet die nationale Football-Elite nach 18 Monaten Pause nun im Juni in die neue Saison und damit zwei Monate später als gewohnt.

Zudem sind statt der normalerweise 16 Mannschaften, die auf die GFL Nord und GFL Süd aufgeteilt sind, in diesem Jahr nur 14 Teams dabei.

Diese verteilen sich auf vier Gruppen (je zwei im Norden und zwei im Süden). Titelverteidiger sind die New Yorker Lions aus Braunschweig, die zusammen mit Vizemeister Schwäbisch Hall Unicorns in den letzten Jahren die GFL dominiert haben. Kommentator und Experte Andreas Renner meint zudem: Die Dresden Monarchs, Potsdam Royals und Berlin Rebels sollte man als Herausforderer auf dem Zettel haben. (Interview: Ex-NFL-Profi will GFL aufmischen)

Die German Football League auf SPORT1

SPORT1 begleitet die GFL bereits seit 2018 auf seinen Plattformen. In einem eigenen News-Channel auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps erhalten Football-Fans regelmäßige Updates zur Lage in der GFL und im deutschen Football allgemein.

Entdecke die Welt der SPORT1-Podcastsauf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

2019 übertrug SPORT1 neben dem German Bowl XLI auch ein Viertel- und Halbfinalspiel live im Free-TV. Die bisherigen Liveübertragungen aus der GFL verfolgten bis zu 220.000 Zuschauer in der Spitze.

So können Sie das GFL-Spiel Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.