Haftbefehl gegen Vater nach Tod einer Dreijährigen in Berlin

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht
Blaulicht

Nach dem Tod eines dreijährigen Mädchens in Berlin ist Haftbefehl gegen den 31-jährigen Vater wegen Mordes erlassen worden. Er befinde sich in Untersuchungshaft, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Donnerstag auf Twitter mit. Das Kind war am Mittwochnachmittag tot in einer Wohnung im Bezirk Treptow-Köpenick entdeckt worden. 

Der 31-jährige Vater wurde nach Polizeiangaben kurz darauf festgenommen, nachdem sich aufgrund seiner Äußerungen der dringende Tatverdacht auf ein Gewaltverbrechen ergeben habe. Er hatte sich selbst bei der Polizei gemeldet. 

Die Mutter und die Großmutter des Mädchens, die beide zum Tatzeitpunkt nicht in der Wohnung waren, wurden von der Polizei befragt und anschließend betreut. Die Großmutter hatte das Kind am Mittwochnachmittag in der Wohnung gefunden und Polizei und Feuerwehr verständigt.

cax/cne