Dreijährige Tochter unterbricht Neuseelands Premierministerin

Eigentlich wollte Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern bei einem Live-Video auf Facebook über die neuesten Corona-Maßnahmen informieren, doch dann machte ihr ihre dreijährige Tochter einen Strich durch die Rechnung.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.