Dreierpack! Aubameyang lässt Arsenal aufatmen

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Der FC Arsenal hat in der Premier League beim Comeback von Nationaltorwart Bernd Leno nach seiner Rotsperre wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden (Ergebnisse und Spielplan Premier League).

Angeführt vom dreimal erfolgreichen Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang beendeten die Gunners durch ein 4:2 (3:0) gegen Leeds United ihre Durststrecke von zuvor drei Spielen ohne Sieg und dürfen wieder nach einem Europacup-Platz schielen (Tabelle der Premier League).

Für Aubameyang, der in die Startelf zurückkehrte, war es der erste Hattrick in der Premier League. Die Gunners führten bereits mit 4:0 - neben Aubameyang traf Hector Bellerin -, ehe Pascal Struijk und Hélder Costa die Partie noch einmal spannend machten.

Aubameyang blendet Probleme aus

"Der Hattrick bedeutet mir sehr viel. Ich arbeite immer hart. Es war eine schwere Zeit für mich", sagte Aubameyang: "Alle haben mir, meiner Mutter und meiner Familie viel Liebe gegeben. Ich muss mich bei allen im Verein und den Fans bedanken."

Der Gabuner hatte zwei Spiele verpasst, weil seine Mutter gesundheitliche Probleme hat und wurde in den vergangenen zwei Partien nur eingewechselt. "Uns haben die Tore von Pierre-Emerick Aubameyang gefehlt. Er hat sich von seiner besten Seite gezeigt", sagte Trainer Mikel Arteta nach dem Spiel.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Stürmer habe "nach einer schwierigen Zeit mit einem Familienproblem" zuletzt wieder trainiert: "Wir hatten das Gefühl, dass er in diesem Spiel der Schlüssel sein könnte."

-----

Mit Sport-Informations-Dienst