Drei Tote nach Hauseinsturz bei Neapel geborgen

1 / 2

Drei Tote nach Hauseinsturz bei Neapel geborgen

Noch ist die Ursache für den Einsturz des vierstöckigen Hauses unklar. Foto: Ciro Fusco/ANSA

Nach dem Einsturz eines vierstöckigen Hauses bei Neapel haben Helfer drei Leichen aus den Trümmern geborgen. Das teilte die Feuerwehr am Freitagabend über Twitter mit. Die Rettungskräfte seien weiter pausenlos im Einsatz.

Laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa gelten fünf Menschen noch immer als vermisst.

Anwohner aus der Ortschaft Torre Annunziata berichteten, es sei lediglich das Geräusch des Zusammenstürzens zu hören gewesen, aber kein Knall und keine Explosion.

Baumängel könnten ein Grund für den Zusammenbruch gewesen sein: In den unteren Stockwerken wurde nach Medienangaben renoviert. Anwohner der darüberliegenden Geschosse hätten danach Schäden in ihren Wohnungen festgestellt.

Ein Anwohner erzählte Medien auch, dass kurz vor dem Unglück ein Zug auf der nahe gelegenen Bahnstrecke vorbeigefahren sei

Feuerwehr auf Twitter mit Fotos und Videos, Italienisch