In drei Stunden von Europa nach New York fliegen — ein Startup baut einen Überschalljet

Annette Dönisch
GettyImages 1327457 Concorde

Schneller als der Schall — so schnell soll der erste Jet des Startups Boom Supersonic fliegen. Das Versuchsmodell ist noch nicht fertig, trotzdem haben schon mehr als 70 Airlines ein Flugzeug bei der US-Firma bestellt, berichtet der Boom-Chef Blake Scholl auf der Pariser Luftfahrtmesse. 

Die Verheißung für Airlines und Fluggäste ist groß: Der Jet soll in nur drei Stunden und 15 Minuten von London nach New York düsen. Schon die Concorde flog in dieser Zeit über den Atlantik. Als ein Flugzeug dieses Typs abstürzte, wurde der Betrieb allerdings 2003 eingestellt. Seitdem brauchen Passagiermaschinen über den Atlantik knapp acht Stunden — ein Tagestrip lohnt sich dabei kaum. 

Boom Supersonic

Der Bedarf nach einer kürzeren Reisezeit zwischen Europa und den USA ist offenbar groß, auch wenn die Tickets für die Strecke London-New York einmal 2500 Dollar kosten sollen. Nicht anders ist es zu erklären, dass die Airlines bei dem Startup Boom Supersonic in Massen bestellen. Der Überschalljet der Firma soll Platz für 55 Fluggäste bieten und mit 2.330 Kilometern pro Stunde etwas schneller als die Concorde sein.

Möglich wird dies durch ein Triebwerk von General Electric, das sonst in Kampfflugzeugen eingesetzt wird. Der Antrieb solle durch ein moderens Turbofan-Triebwerk kraftstoffsparender und auch leiser sein, sagte der Firmenchef Blake Scholl der BBC.

Weiterlesen auf businessinsider.de