Draxler trifft beim 5:2-Sieg von PSG

Draxler trifft beim 5:2-Sieg von PSG

Fußball-Weltmeister Julian Draxler steuerte einen Treffer zum 5:2 (3:1)-Erfolg von Frankreichs Titelaspiranten Paris St. Germain gegen Racing Straßburg bei. Der Ex-Wolfsburger und -Schalker war in der zehnten Minute zum 1:1 erfolgreich und erzielte seinen dritten Saisontreffer. Danach stellten Neymar (21.) und Angel Di Maria (22.) per Doppelschlag die Weichen auf Sieg. 
Jean-Eudes Aholou (6.) hatte die Elsässer mit 1:0 in Führung gebracht. Danach übernahmen die PSG-Stars aber schnell das Kommando und feierten den 22. Saisonsieg in der Ligue 1. Stephane Bahoken (67.) gelang noch das 2:3-Anschlusstor für Straßburg. Der Uruguayer Edinson Cavani (73./79.) sorgte für den Endstand. Draxler wurde in der 82. Minute ausgewechselt.
Der Vorsprung vor Meister AS Monaco beträgt nach 26 Spieltagen bereits zwölf Punkte. Die Monegassen hatten am Freitagabend mit 4:0 (1:0) bei FCO Dijon gewonnen.
Während Draxler drei Tage nach der 1:3-Pleite in der Champions League bei Real Madrid diesmal in der Anfangsformation von Paris stand, fehlte Torwart Kevin Trapp nach seiner Roten Karten im Pokal weiterhin im Kader des Tabellenführers.