In Draisaitls Wohnzimmer: Eishockey-Junioren wollen wieder ins WM-Viertelfinale

·Lesedauer: 1 Min.
In Draisaitls Wohnzimmer: Eishockey-Junioren wollen wieder ins WM-Viertelfinale
In Draisaitls Wohnzimmer: Eishockey-Junioren wollen wieder ins WM-Viertelfinale

Wieder in Leon Draisaitls Wohnzimmer, diesmal mit Zuschauern, aber ohne Hilfe aus der NHL nehmen die deutschen Eishockey-Junioren bei der U20-WM die K.o.-Runde ins Visier. "Wenn wir alles reinhauen, dann ist das Viertelfinale drin", sagte Kapitän Florian Elias vor dem Auftaktspiel am zweiten Weihnachtstag (20.00 Uhr MEZ/MagentaSport) gegen Finnland.

Der 19 Jahre alte Stürmer der Adler Mannheim war schon vor einem Jahr dabei, als die deutsche Mannschaft mit NHL-Jungstar Tim Stützle und aktuellen AHL-Profi John Peterka unglücklich gegen Russland den Einzug ins Halbfinale verpasste. Ebenfalls im Rogers Place, der Heimat der Edmonton Oilers, wegen der Corona-Pandemie aber vor leeren Rängen.

Jetzt darf die Arena zur Hälfte gefüllt werden, Stützle und Peterka fehlen aber ebenso wie der Ex-Berliner Lukas Reichel, der auch in Nordamerika an seiner NHL-Karriere bastelt. "Das sind Topspieler. Natürlich ist es schade, dass sie nicht dabei sein können", sagte Elias bei MagentaSport, "sie wären auf jeden Fall eine Verstärkung gewesen."

So muss das Team von Bundestrainer Tobias Abstreiter ohne seine größten Talente auskommen. Das Ziel ist jedoch das gleiche: "Ich werde versuchen, das Team mitzuziehen", sagte Elias, der vor einem Jahr mit Stützle und Peterka in einer Sturmreihe wirbelte, "dann werden wir den Weg ins Viertelfinale finden, und hoffentlich auch noch weiter."

Die weiteren Gegner in der Vorrunde sind Tschechien (27. Dezember), Rekordweltmeister Kanada (29. Dezember) und Österreich (31. Dezember). Die ersten Vier ziehen ins Viertelfinale ein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.