Draisaitl liebt Hund "Bowie": "Mit die beste Entscheidung, die ich jemals getroffen habe"

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Eishockey-Star Leon Draisaitl ist sein Vierbeiner "Bowie" abseits des Eises richtig ans Herz gewachsen. Bowie sei "mit die beste Entscheidung, die ich oder wir jemals getroffen haben", sagte der Sportler des Jahres in der bunten Interview-Reihe "Kühlbox", die bei MagentaSport im Rahmen der Übertragungen der Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Dienstagabend ausgestrahlt wurde: "Meine Freundin und ich lieben Hunde."

Abgesehen davon berichtete der wertvollste Spieler der abgelaufene Saison in der nordamerikanischen Profiliga davon, dass er seine Leichtfüßigkeit vom Eis nicht auf das Tanzparkett übertragen kann. "Ich bin nicht so der große Tänzer. Kein Talent. Die Haxen spielen da auch nicht so mit!", sagte der 24-Jährige.

Zudem verriet sein bester Freund Frederik Tiffels von den Kölner Haien, was Draisaitl zum Ausgehen anzieht: "Zu 99,9 Prozent kannst du davon ausgehen, dass er ein V-Neck anhat. Dann hat er so eine blaue dünne Jacke drüber. Hat eine Jeans an und seine New Balance Sneaker", so Tiffels. Draisaitl reagierte schmunzelnd: "Sieht ja auch immer gut aus."