Leipzig und BVB mit voller Offensivpower

Borussia Dortmund kann den Vorsprung auf RB Leipzig vergrößern

Mit einem deutschen magischen Dreieck greift Borussia Dortmund nach drei Punkten im Topspiel gegen RB Leipzig (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Trainer Peter Stöger nominierte Marco Reus, Mario Götze und Andre Schürrle in die Anfangself. 


BVB: Bürki, Piszczek, Akanji, Toprak, Schmelzer - Dahoud, Weigl - Götze, Reus, Schürrle - Batshuayi.

Im Falle eines Sieges können die Dortmunder ihr Polster auf die Leipziger auf sechs Punkte ausdehnen. Und auch der zweite Tabellenplatz wäre gesichert.

Werner will Torfluch beenden

Bei den Leipzigern richtet sich der Blick auf Timo Werner, der zuletzt in fünf Partien in Folge ohne Torerfolg blieb.

Er bildet bei den Hausherren ein Sturmduo mit Jean-Kévin Augustin.


RB: Gulacsi - Laimer, Orban, Upamecano, Klostermann - Keita, Kampl - Sabitzer Forsberg - Werner, Augustin.

Dazu laufen auch Emil Forsberg und Naby Keita von Beginn an auf. Trainer Ralph Hasenhüttl schickt ebenfalls ein offensives Team ins Rennen.