Dortmund nimmt Werder-Star ins Visier

An Thomas Delaney zeigt Borussia Dortmund Interesse

Borussia Dortmund hat bei der Suche nach einem neuen Chef im defensiven Mittelfeld offenbar einen Bremer ins Visier genommen.

Laut Bild soll der BVB an einer Verpflichtung des zweikampf- und offensivestarken Thomas Delaney interessiert sein - allerdings weckt der 26-jährige Däne auch in England Begehrlichkeiten.

Erst Anfang der Woche lehnten die Bremer laut Daily Mail eine 11,4-Millionen-Euro-Offerte von Brighton & Hove Albion ab. Werder soll allerdings ab einem Angebot von 15 Millionen Euro bereit sein, den noch bis 2021 vertraglich gebundenen Delaney ziehen zu lassen.

Bremens Sportchef Frank Baumann widersprach aber den Gerüchten: "Wir wollen Thomas nicht verkaufen, und wir haben ihm für den Sommer auch nichts zugesichert." Und erklärte weiter: "Die Summe von 15 Millionen Euro, die da im Raum steht, das ist Quatsch."


Zuletzt hatte er in einem Interview seine Zukunft offen gelassen. "Ich weiß es nicht. Ich habe dazu nichts zu sagen. Es ist ein schmaler Grat: Einerseits will ich aufrichtig sein, andererseits wird es dann so interpretiert als würde ich gegenüber dem Klub und meinem Vertrag keinen Respekt zeigen", so Delaney im kicker: "Was passieren wird, passiert. Ich bin happy, bei Werder zu sein und stolz auf das, was wir geleistet haben."