Doppelter Kane bringt sogar Eisberg Medvedev zum Lachen

·Lesedauer: 1 Min.
Doppelter Kane bringt sogar Eisberg Medvedev zum Lachen
Doppelter Kane bringt sogar Eisberg Medvedev zum Lachen

Endlich mal Grund zum Jubeln!

Daniil Medvedev steht nach einem beeindruckenden Comeback-Sieg gegen Marin Cilic im Achtelfinale von Wimbledon. Nach dem Fünf-Satz-Sieg (6:7, 3:6, 6:3, 6:3, 6:2) gegen den Kroaten zeigte sich der Russe aber gewohnt zurückhaltend in seinen Emotionen. (Wimbledon: Alle Spiele und Ergebnisse)

Wimbledon: Ausgewählte Spiele im SPORT1-Liveticker

Dennoch schaffte es der Interviewer nach dem Erfolg, dem 25-Jährigen doch noch ein Lächeln zu entlocken. Passend zum Achtelfinalspiel der EM 2021 zwischen England und der Ukraine fragte er den Russen, ob dieser England die Daumen drücken würde.

Der Tennis-Podcast "Cross Court" mit neuer Wimbledon-Folge ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Der antwortete darauf, dass er Bayern-Fan und Russland bereits raus sei. Daher wäre ihm auch das Spiel England gegen Deutschland egal gewesen.

Medvedev lässt sich auf England-Deal ein

Aber immerhin offenbarte er noch, dass Englands Kapitän Harry Kane sein Fantasy Captain sei.

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Stürmer bereits einmal zugeschlagen und so in der vierten Minute für Englands 1:0-Führung gesorgt. Anscheinend konnte die aktuelle Nummer zwei der Welt die Punkte gut für sein Fantasy Team brauchen, denn nach dieser Information zeigte der Mann aus Moskau mehr Freude als über seinen Achtelfinal-Einzug.

Am Ende konnte Medvedev sogar noch zu einem Deal überredet werden. Sollte er das Finale von Wimbledon erreichen und England ebenfalls ins Endspiel der Europameisterschaft einziehen, würde er Harry Kane und Co. die Daumen drücken,

Später dürfte sein Grinsen dann sogar noch etwas breiter geworden sein. Knapp nach der Pause (50.) gelang Kane sein zweiter Treffer an diesem Tag zum zwischenzeitlichen 3:0 für die Three Lions.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.