Doppelpack! Aubameyang dreht gegen Stoke auf

Pierre-Emerick Aubameyang (l.) wurde für den FC Arsenal gegen Stoke zum Matchwinner

Pierre-Emerick Aubameyang hat den FC Arsenal in der Premier League zu einem Pflichtsieg über Stoke City geführt.

Der ehemalige BVB-Stürmer erzielte beim 3:0-Erfolg gegen Abstiegskandidat Stoke City die Treffer zum 1:0 (75. Minute, Elfmeter) und 2:0 (86.) und hielt die Gunners damit auf Kurs direkte Teilnahme an der Europa League.

Arsenal mit seinen Weltmeistern Shkodran Mustafi und Mesut Özil liegt aber nach wie vor als Tabellensechster hinter dem FC Chelsea, der am Abend durch einen Sieg gegen Tottenham Hotspur (ab 17.30 Uhr im LIVETICKER) seinen Vorsprung wieder auf acht Punkte ausbauen kann. Der Vorsprung auf Burnley, das als erstes Team außerhalb der Europapokal-Ränge Rang sieben belegt, beträgt fünf Zähler.

Aubameyang sorgt für Premiere

Dem Elfmeter zum ersten Tor ging ein Foul von Bruno Martins Indi an Özil voraus.  Aubameyang ist damit der erste Spieler, dem in seinen ersten sechs Spielen für Arsenal fünf Treffer gelangen.

Für die Entscheidung zugunsten der Hausherren sorgte letztlich zwei Minuten vor Schluss Alexandre Lacazette, ebenfalls vom Elfmeterpunkt (Alle Ergebnisse der Premier League im Überblick).

DAZN zeigt die Premier League LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Arsenal wacht spät auf

Vier Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Europa League gegen ZSKA Moskau konnte die Mannschaft von Teammanager Arsene Wenger, dessen Tage beim 13-maligen englischen Meister offenbar gezählt sind, erst in der Schlussphase überzeugen. Das galt insbesondere auch für Özil, von dem nicht viel zu sehen war.

Stoke mit dem ehemaligen Bayern-Spieler Xherdan Shaqiri steckt als Tabellen-19. in akuter Abstiegsgefahr. (Tabelle der Premier League)

Shaqiri hatte vor der Partie mit einer öffentlichen Kritik an seinen Mitspielern und der Ankündigung, den Klub vermutlich bald zu verlassen, für Aufsehen gesorgt.