Donots und Alice Merton: Das erwartet Sie auf dem „Gamescom City Festival“ in Köln

Es gibt ein großes musikalisches Programm rund um die Spielemesse.

Parallel zu der stark besuchten Spielemesse bietet das „Gamescom City Festival“ am Wochenende auf Hohenzollernring, Rudolfplatz und Neumarkt unter dem Motto „Music, Food & Games“ ein musikalisches und kulinarisches Programm.

Auf drei Bühnen finden vom 25. bis zum 27. August 14 kostenlose Konzerte ganz unterschiedlicher Musikrichtungen statt: Schlager trifft auf kölsche Musik, Rock und Deutsch-Rap, außerdem gibt es einen Poetry Slam und eine Casting-Show. Das Programm startet Freitag und Samstag ab 18 Uhr, am Sonntag ab 16 Uhr. Rund um die Bühnen bieten 30 Street-Food-Stände Gerichte für den Hunger zwischen den Konzerten.

Freitag, 25. August

Als Headliner stehen am Freitagabend die Donots auf der Bühne am Hohenzollernring. Die Punkrocker aus dem Münsterland sind für die Antilopen Gang eingesprungen, die ihren Auftritt kurzfristig absagen musste, da Rapper Panik Panzer mit einem Armbruch im Krankenhaus liegt. Die Donots sind allerdings ein würdiger Ersatz: Sie sind Festivalgängern als herausragende Live-Band bekannt und seit kurzem mit ihrer neuen Single „Keiner kommt hier lebend raus“ unterwegs. Vorher sind die Elektro-Pop-Band Grossstadtgeflüster aus Berlin und die Newcomerin Alice Merton, deren Single „No Roots“ zuletzt wochenlang in den deutschen Charts war, zu sehen.

Samstag, 26. August

Am Samstag dürfen die Zuschauer unter anderem den 15 Musikern der karnevalserprobten Kapelle Querbeat und deren Kollegen von Moop Mama lauschen. Letztere verbinden Bläser, Beats und Rap zu einer Musikrichtung, die sie selbst „Urban Brass“ getauft haben. Am Sonntag dann findet am Hohenzollernring das Finale der Arsch Huh-Kampagne „Du bes Kölle“ statt. Zahlreiche Kölner Künstler wollen mit Musik- und Wortbeiträgen zur Stimmabgabe bei der anstehenden Bundestagswahl aufrufen: „Wähle jon!“.

Ein paar Meter davon entfernt präsentieren sich auf der Bühne am Rudolfplatz an allen drei Tagen vornehmlich Künstler aus dem Kölner Raum: Am Freitag spielen die Kölsch-Musiker Cat Ballou, im Anschluss wird die DJ-Combo Rhythmusgymnastik mit ihrer wilden Show zum Tanzen motivieren. Am Samstag setzen sich die Poetry-Slammer von „Reim in Flammen“ in ihren Texten mit dem Leitsatz „Think global, eat local“ auseinander. Es soll um Nachhaltigkeit und faire Lebensmittel von regionalen Märkten gehen. Zwischendurch wird der Kölner Liedermacher und Sänger Stefan Knittler mit seinem Auftritt das Publikum zum Mitsingen animieren.

Sonntag, 27. August

Am Sonntag bietet Moderator Linus dort einigen Sangestalenten die Möglichkeit, sich auf der Bühne einem größeren Publikum zu stellen. Seine Castingshow findet am 29. September zum letzten Mal am Tanzbrunnen statt. Den Abend abschließen wird Schlagersänger Guildo Horn mit seiner Band Orthopädische Strümpfe.

Auf dem Neumarkt veranstaltet der Fernsehsender Super RTL das ganze Wochenende ein Programm für Kinder. Auch hier gibt es Live-Musik, unter anderem von der ESC-Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta