Doncic mit neuer Bestmarke - Melos triumphale Rückkehr

SPORT1

Für Luka Doncic scheint es keine Grenzen zu geben.

Der Star der Dallas Mavericks führte sein Team mit einer fantastischen Leistung zum 127:123-Sieg bei den Sacramento Kings. (Tabelle der NBA)

Doncic mit Assist-Bestleisung

Der Slowene steuerte 25 Punkte, 15 Rebounds und 17 Assists zum dritten Erfolg der Mavs in Serie bei. Die 17 Vorlagen bedeuten eine neue persönliche Bestmarke für Doncic, der mit seinem zwölften Double Double die NBA-Rangliste in dieser Saison anführt.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Allein im dritten Viertel legte der 20-Jährige elf Punkte und sechs Rebounds auf. Damit sorgte er für den entscheidenden Vorsprung der Mavericks, den die Kings nicht mehr aufholen konnten.


Kleber überzeugt mit 14 Punkten 

Eine starke Leistung zeigte auch der deutsche Nationalspieler Maxi Kleber mit 14 Punkten und vier Rebounds.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Mavs mussten jedoch erneut auf Kristaps Porzingis verzichten. Der Center stand zwar in der ursprünglichen Aufstellung, musste dann aber aus bisher nicht bekannten Gründen wieder gestrichen werden.

Es ist schon das neunte Spiel, das der Lette verletzungsbedingt verpasst.


Anthony überzeugt bei Rückkehr nach Houston

In einem weiteren West-Duell setzten sich die Portland Trail Blazers bei den Houston Rockets mit 117:107 durch.

Carmelo Anthony zeigte bei seiner Rückkehr nach Houston, wo er in der vergangenen Saison eine kurze und frustrierende Zeit erlebt hatte, eine starke Leistung und legte ein Double Double auf (18 Punkte, 12 Rebounds). 

Damian Lillard und CJ McCollum überzeugten mit 25 beziehungsweise 24 Punkten ebenfalls. 

Bei den Rockets zeigten die beiden Superstars Russell Westbrook und James Harden ganz unterschiedliche Leistungen. Während Westbrook mit 31 Punkten, elf Rebounds und zwölf Assists ein Triple Double gelang, erzielte Harden nur 13 Punkte - so wenige wie noch nie in dieser Saison.