Doncic einfach magisch: "Wirklich unfassbar"

Doncic einfach magisch: "Wirklich unfassbar"
Doncic einfach magisch: "Wirklich unfassbar"

Als die Gala von Luka Doncic vorbei war, zog Maodo Lo voller Anerkennung den Hut. "Luka Doncic war unfassbar, wirklich unfassbar", sagte der deutsche Nationalspieler nach der beeindruckenden Vorstellung des slowenischen NBA-Basketballstars im EM-Spiel in Köln. 36 Punkte machte der 23-Jährige von den Dallas Mavericks beim 88:80 (44:36) gegen die Gastgeber und überzeugte auf ganzer Linie.

"Wie Doncic in der Offensive gespielt hat, das ist schon anders", zollte Lo dem Mann des Abends Respekt: "Er hat sowas vom dominiert." Dass der Spielmacher im Duell am vierten Vorrundenspieltag nur vier Assists verbuchte, konnte Lo kaum glauben: "Gefühlt waren es 20."

Man könne den Ausnahmespieler nicht ausschalten, sondern lediglich "versuchen, ihn zu limitieren", sagte der Profi vom deutschen Meister Alba Berlin. Auf die Frage, was Doncic denn ausmache, antwortete Lo: "Er hat einen Körper wie Johannes Thiemann, vielleicht sogar noch stärker. Die Spielübersicht, wie man sie sich für einen Point Guard nur vorstellen kann", erklärte der 29-Jährige: "Was soll man machen?"

"Er ist zwei Meter groß und spielt als Point Guard. Das ist ein schwieriges Match-up", sagte Thiemann. Und für Andreas Obst war die Erklärung dafür, wie die erste Turnierniederlage passieren konnte, ganz einfach: "Luka Doncic ist passiert. Er hat einfach das Spiel übernommen."