Don Cheadle verteidigt Avengers-Kollegin Brie Larson

Don Cheadle lässt nichts auf Brie Larson kommen. (Bilder: Getty Images)
  • Eine angebliche Expertin für Körpersprache lässt kein gutes Haar an Brie Larson
  • Avengers-Kollege Don Cheadle schlägt zurück
  • “Sie sollten jetzt mal meine ‘Körpersprache’ sehen”

Genug ist genug, fand Don Cheadle. Bei dieser Art der “Kritik” an seiner neuen Avengers-Kollegin Brie Larson platzte dem erfahrenen Marvel-Darsteller wirklich die Hutschnur. Der Anlass: Eine selbst ernannte Expertin für Körpersprache hatte der Schauspielerin in einer “Analyse” eines Interviews eine Fülle schlechter Charaktereigenschaften attestiert. Das wollte Cheadle nicht unkommentiert lassen. Er schlug auf Twitter zurück.


“Sie sollten jetzt mal meine ‘Körpersprache’ sehen.”

Cheadle reagierte auf den Tweet eines Trolls. Der hatte Larson als “Psycho” beschimpft und den Link zu dem populären YouTube-Video geteilt. Darin hatte sich die vermeintliche Expertin ein Interview mit den “Avengers: Endgame”-Kollegen Larson, Cheadle und Chris Hemsworth vorgenommen. Sie räumte ein, die Namen der Schauspieler nicht zu kennen. Das hielt sie nicht von angeblich tiefschürfenden Erkenntnissen ab. “Es ist ein offenes Geheimnis, dass sie sich nicht mögen”, behauptete die Stimme aus dem Off gleich zu Beginn.

Kritik an Larson bringt Cheadle in Fahrt

In der Folge wurde Larson vorgeworfen, “steif” aufzutreten und die beiden Männer mit ihrer gestreckten Haltung ausstechen zu wollen. “Sie versucht wirklich, sie zu dominieren. Ich nehme an, dass aus ihrer Sicht Dominanz dasselbe ist wie Akzeptanz”, heißt es im Clip des Kanals “Bombards Body Ghost” (hinter dem die Website “Bombards Body Language” steckt). Cheadle hatte für diese Einschätzung nur Hohn übrig.


“Das ist mit das Lustigste, das ich je gehört habe … Brie hat versucht, ihren Pferdeschwanz hinter sich zu halten, weil ihr Haarstylist ihn ständig richten musste. Sie ist in Wahrheit ÜBERMÄSSIG hilfsbereit… Wahnsinn …”

Womöglich sah sich Cheadle zu einer Reaktion genötigt, weil das besagte Video in den vergangenen Tagen Aufmerksamkeit erregt hat. Es wurde knapp 600.000-mal angeklickt.

So feierte Marvel’s “Avengers: Endgame” Weltpremiere: