Dolly Parton: Sie wird Musik machen, bis sie "es nicht mehr kann"

Dolly Parton credit:Bang Showbiz
Dolly Parton credit:Bang Showbiz

Dolly Parton verriet, dass sie keine Pläne habe, sich von der Musik zurückzuziehen und hat geschworen, weiterhin aufzutreten, bis sie "es nicht mehr kann".

Die Country-Legende wird am Donnerstag (19. Januar) 77 Jahre alt, aber Dolly ist fest davon überzeugt, dass sie ihre Gitarre so schnell nicht an den Nagel hängen wird, weil sie zu gerne arbeitet und plant, so lange wie nur möglich weiterzumachen.

Parton erklärte in einem Interview gegenüber 'Us Weekly': "Ich glaube nicht, dass ich mich zurückziehen könnte, wenn ich das wollte. Denn ich habe mich, wie ich zuvor schon sagte, in eine Ecke geträumt. Denn all diese wunderbaren Dinge geschehen und du musst den Traum am Leben erhalten. Da ich gerne arbeite, sage ich mir immer, dass ich einfach arbeiten werde. 'Ich werde Heu machen, solange die Sonne scheint', das ist das alte Sprichwort. Also werde ich das machen, bis ich es nicht mehr kann." In dem Interview sprach Dolly zudem über ihre Patentochter Miley Cyrus und enthüllte, dass sie sehr stolz auf die Sängerin sei, ihre Gefühle in ihrem neuen Song 'Flowers' so gut ausgedrückt zu haben. Dolly erzählte über Mileys neuen Track: "Ich liebe diesen Song. Miley ist so großartig. Ich meine, ich bin einfach so stolz auf sie als Sängerin und Songwriterin. Ich weiß nicht, wer das geschrieben hat, aber ich habe das Gefühl, dass sie viel damit zu tun hatte. Das ist ihre Geschichte, wenn nicht ihr eigentliches Schreiben." Der neue Song handelt Gerüchten zufolge von Mileys Trennung von ihrem Ex-Ehemann Liam Hemsworth.