Dogecoin ist unten. Sollte man jetzt kaufen?

·Lesedauer: 4 Min.

Die Meme-inspirierte Kryptowährung Dogecoin (WKN:DOGE-EUR) war eines der großen Themen des Jahres, die von einem halben Penny auf mehr als 0,72 US-Dollar auf ihrem Höhepunkt Anfang des Jahres für einen unglaublichen Gewinn von 14.300 % gestiegen ist. Aber wie die meisten anderen Kryptowährungen ist auch der Dogecoin gefallen und liegt nun wieder bei etwa 0,25US-Dollar.

Während der Hype um Dogecoin etwas nachgelassen hat, könnte dies ein guter Zeitpunkt sein, um den Kurs vor dem nächsten großen Anstieg zu kaufen? Sehen wir uns das mal an.

Nichts Besonderes

Dogecoin wurde 2013 als Scherz von zwei Software-Ingenieuren ins Leben gerufen und wird oft als Meme-Kryptowährung bezeichnet – er wurde tatsächlich von einem Meme inspiriert, einem Shiba Inu, einer japanischen Jagdhunderasse. Das ist der Grund, warum du den Shiba Inu häufig in Verbindung mit der Kryptowährung siehst.

Das Problem beim Dogecoin ist jedoch, dass er derzeit keine bedeutende Differenzierung zu anderen Kryptowährungen wie Bitcoin, dem Pionier der Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie, bietet. Ja, Dogecoin-Token können sofort an jeden im Internet verschickt werden, ohne dass eine Bank die Transaktion ermöglichen muss, und ja, es wird über ein dezentrales Netzwerk abgewickelt – aber das bieten viele Kryptowährungen auch.

Als Zahlungsplattform sticht der Dogecoin auch nicht wirklich hervor. Sie kann etwa 40 Transaktionen pro Sekunde und 50.000 Transaktionen pro Tag verarbeiten. Das ist tatsächlich schneller als Bitcoin und Ether, aber es ist nicht annähernd branchenführend und schlägt auch nicht die traditionellen Unternehmen im Zahlungsverkehr. Das XRP-Hauptbuch kann 1.500 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten, während das traditionelle Unternehmen Visa 1.700 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann (und theoretisch zehntausende Transaktionen pro Sekunde verarbeiten könnte).

Es gibt auch andere Nachteile von Dogecoin. Es gibt keine endliche Menge wie bei Bitcoin mit seinen 21 Millionen Token. Stattdessen befinden sich 129,5 Milliarden Token im Umlauf, Tendenz steigend. Abgesehen von den Zahlungen, die die meisten Kryptowährungen anbieten, hat der Dogecoin keinen einzigartigen Nutzen in der realen Welt wie Ethereum mit seinen Smart Contracts oder Theta Token mit seiner Fähigkeit, das Video-Streaming zu verbessern.

Was spricht für Dogecoin?

Wenn es eine große Sache gibt, die für Dogecoin spricht, dann ist es die lustige Natur der Meme-inspirierten Kryptowährung, die sie im Wesentlichen zu einer Marketingmaschine gemacht hat. Das Shiba Inu Maskottchen auf Dogecoin ist einzigartig, da es wirklich die Macht des Internets – und die Macht von Memes – genutzt hat, um zu wachsen und eine Community aufzubauen.

Prominente wie der Tesla-CEO Elon Musk und der milliardenschwere Investor Mark Cuban haben sich den Dogecoin geschnappt und ihn in ihren sozialen Netzwerken kräftig gepusht. Davon hat Dogecoin profitiert – insbesondere die Beziehung zu Musk, der sich mit Dogecoin-Entwicklern zusammengetan hat, um technische Verbesserungen an der Blockchain vorzunehmen. Ein aktueller Upgrade-Vorschlag von Musk und den Entwicklern würde zum Beispiel die Dogecoin-Gebühren drastisch um 90 % senken, wenn er angenommen wird. Es ist schwer, den Einfluss von Influencern, Social Media Buzz und Viralität auf Aktien zu ignorieren – man denke nur an GameStop. Diese Art von Werbung kann schwer zu replizieren sein.

„Wenn es eine ausreichende Community um einen Vermögenswert herum gibt und diese Community beschließt, durch eine Form von abnehmender Angebotsobergrenze im Laufe der Zeit effektiv einen langfristigen Wert zu schaffen, könnte das tatsächlich einer wertvollen Währung gleichkommen“, sagte Mike Bucella, ein General Partner bei BlockTower Capital, Anfang des Jahres in Bezug auf Dogecoin.

Ich würde argumentieren, dass dies in gewisser Hinsicht bereits geschehen ist. Dogecoin hat sich von einem Witz zur sechstgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung entwickelt und bewegt sich jetzt im Wesentlichen mit Bitcoin und dem breiteren Kryptowährungsmarkt in Bezug auf den Handel.

Price of Bitcoin over last year.
Price of Bitcoin over last year.


BILDQUELLE: COINDESK.


BILDQUELLE: COINDESK

Während die Charts von Bitcoin und Dogecoin nicht identisch sind, haben sie sich mehr oder weniger auf einer ähnlichen Flugbahn bewegt, was für Kryptowährungen im Allgemeinen nicht unüblich ist. Das bedeutet aber, dass Dogecoin, so nutzlos er auch sein mag, sich weiterhin mit dem breiteren Kryptowährungsmarkt bewegen könnte.

Den Kursrückgang kaufen?

Während der Dogecoin dem Trend anderer Kryptowährungen folgen könnte und ich bin mir sicher, dass er irgendwann vom aktuellen Niveau aus steigen wird, kann ich nicht empfehlen, den Kursrückgang zu kaufen, wenn es so viele Krypto-Optionen da draußen gibt, die eine bessere Funktionalität und Potenzial für zukünftigen Nutzen haben. Diese Veränderung könnte eintreten, wenn Dogecoin weiter wächst und die Community fördert, die zu seinem kometenhaften Anstieg geführt hat, oder wenn Musk und die Entwickler die Blockchain so weit verbessern, dass sie einen echten Vorteil gegenüber der Mehrheit der anderen Kryptowährungen hat. Aber bis es mehr Beweise dafür gibt, abgesehen von der kleinen Menge an Dogecoin, die ich vor einer Weile zum Spaß erworben habe, werde ich während des jüngsten Einbruchs an der Seitenlinie bleiben.

Der Artikel Dogecoin ist unten. Sollte man jetzt kaufen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Bram Berkowitz auf Englisch verfasst und am 28.06.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Bitcoin, Tesla und Visa.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.