Djokovic in Geburtsstadt Belgrad im Finale

·Lesedauer: 1 Min.
Djokovic in Geburtsstadt Belgrad im Finale
Djokovic in Geburtsstadt Belgrad im Finale

Der Tennis-Weltranglistenerste Novak Djokovic hat beim ATP-Turnier in seiner serbischen Geburtsstadt Belgrad zum zweiten Mal das Endspiel erreicht. Der Sieger von 2009 setzte sich im Halbfinale der Generalprobe für die am Sonntag beginnenden French Open gegen den Slowaken Andrej Martin mit 6:1, 4:6, 6:0 durch. In seinem insgesamt 119. ATP-Finale (82 Siege) trifft der "Djoker" am Samstag auf den Argentinier Federico Delbonis oder Alex Molcan aus der Slowakei.

Djokovic hatte mit seinem Viertelfinalsieg am Donnerstag gegen den Argentinier Federico Coria Platz fünf in der "ewigen" Rangliste der ATP für die meisten Siege in der Open Era (ab 1968) übernommen. Das 6:1, 6:0 war sein 952. Erfolg auf der Tour, damit verdrängte er den Argentinier Guillermo Vilas auf Rang sechs.

Angeführt wird das Ranking von Jimmy Connors (USA), der es auf 1274 Siege brachte. Dahinter folgen Roger Federer (Schweiz/1243), Ivan Lendl (USA/1068) und Rafael Nadal (Spanien/1022).