Djokovic darf weiter vom Grand Slam träumen

·Lesedauer: 1 Min.
Djokovic darf weiter vom Grand Slam träumen
Djokovic darf weiter vom Grand Slam träumen

Novak Djokovic hat nach einem harten Stück Arbeit das Achtelfinale der US Open erreicht.

Der 34 Jahre alte Serbe schaffte mit dem 6:7 (4:7), 6:3, 6:3, 6:2 gegen den Japaner Kei Nishikori nach 3:32 Stunden den nächsten Schritt in Richtung seines vierten Titelgewinns in New York, mit dem er Geschichte schreiben will. (SERVICE: US Open seit Montag täglich im LIVETICKER)

„Kei hat ein sehr gutes Match gemacht, alle Sätze waren eng und wenige Punkte entscheidend“, sagte Djokovic, der 2011, 2015 und 2018 den Turniergewinn in der Weltmetropole feierte.

Der Weltranglistenerste könnte sich mit einem Triumph in New York zum alleinigen Grand-Slam-Rekordchampion vor Roger Federer (Schweiz) und Rafael Nadal (Spanien/alle 20 Titel) aufschwingen und auch den Grand Slam perfekt machen - den Sieg bei allen vier Majors in einem Jahr. Dies war zuletzt Rod Laver 1969 gelungen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.