Dividendenkönig Hormel Foods: 6 % mehr Dividende, Schutz vor Inflation?

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden Aktien
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden Aktien

Der Dividendenkönig Hormel Foods (WKN: 850875) hat wieder einmal die Dividende erhöht. Alleine dieser Satz zeigt eine Menge Qualität. Den Status als dieser spezielle, adelige Ausschütter wird schließlich nur erreicht, wenn man über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten konsequent pro Jahr die Auszahlung anhebt. Das ist eine besondere Qualität.

Im Fall von Hormel Foods ist das ein Produktportfolio bestehend aus 40 der Top-Marken im Lebensmittelbereich in ihrer jeweiligen Produktkategorie. Allerdings auch in einem noch breiteren Portfolio insgesamt. Pricing Power und defensive Klasse sind das Erfolgsrezept.

Aber zurück zum Thema: Der Dividendenkönig hat jetzt wieder einmal die Dividende je Aktie angehoben. Riskieren wir einen Blick auf die Veränderung und überlegen, ob die Aktie einen soliden Schutz vor der Inflation ermöglichen kann.

Dividendenkönig Hormel Foods: 6 % mehr Dividende!

Wenn wir den einfachen Tenor wiedergeben, ist es relativ simpel: Hormel Foods zahlt nach seiner 57. jährlichen Dividendenerhöhung nun 0,275 US-Dollar an die Investoren aus. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet beläuft sich die Ausschüttungssumme je Aktie damit auf 1,10 US-Dollar. Das sind 6 % mehr im Jahresvergleich. Aber überlegen wir ein bisschen weiter.

Der Dividendenkönig erhöht mit 6 % pro Jahr auf einem Niveau, das in etwa der Vorjahreserhöhung entsprochen hat. Trotzdem: Das ist zumindest ein solider Zuwachs, um der Inflation etwas entgegenzusetzen. Jedoch ist die Bewertung des Öfteren das, was die Investoren bei dieser defensiven Aktie abschreckt.

Hormel Foods besitzt bei einer Jahresdividende in Höhe von jetzt 1,10 US-Dollar und einem Aktienkurs von 49,29 US-Dollar eine Dividendenrendite von lediglich 2,23 %. Zudem liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei ca. 27. Beide Werte erfordern Qualität und moderate Zuwächse.

Schauen wir daher in das Zahlenwerk des Dividendenkönigs. Im dritten Quartal schaffte es Hormel Foods auf ein Umsatzwachstum von 6 % mit einem organischen Wachstum von 3 %. Das Ergebnis je Aktie wuchs um 3 % bereinigt. Das sind, na ja, Wachstumsraten, die man als okay bezeichnen kann. Aber sie sind nicht der große Wurf.

Mehr Pricing Power, mehr Wachstum wäre angemessen

Hormel Foods ist als Dividendenkönig im Moment nicht niedrig bepreist. Die fundamentale Bewertung spiegelt Qualität wider und das Ausspielen von Pricing Power. Die jüngsten Quartalszahlen hinken jedoch etwas hinter denen anderer Peers zurück. Wobei wir fairerweise sagen müssen, dass das Ausschüttungsverhältnis mit derzeit 68 % vergleichsweise moderat ist.

Trotzdem: Mehr Wachstum wäre nötig, um die Bewertung zu rechtfertigen. Das ist zumindest mein derzeitiges Zwischenfazit. Auch wenn es 6 % mehr Dividende gibt, so sollte das Management das operativ stärker rechtfertigen.

Der Artikel Dividendenkönig Hormel Foods: 6 % mehr Dividende, Schutz vor Inflation? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Hormel Foods. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022