Dividendenaktien: 3 Werte, die 5,1 bis 6,3 % Rendite zahlen

·Lesedauer: 2 Min.
Börse Dividende Aktien Dividendenaktie
Börse Dividende Aktien Dividendenaktie

Hinter Dividendenaktien verbergen sich meist Unternehmen, die nicht mehr sehr stark wachsen und deshalb einen Großteil der Erträge an ihre Investoren ausschütten. Dies führt zu Vor- und Nachteilen. So können Investoren mit Wachstumswerten langfristig insgesamt wahrscheinlich die höhere Rendite erzielen. Doch Dividendenaristokraten entwickeln sich dafür meist stabiler und in Krisenphasen wird ihr Abschwung über die Dividende gemildert.

Gute Dividendenaktien schneiden langfristig zudem meist besser ab als der breite Markt. Somit bieten sie neben der Dividende oft auch insgesamt eine überdurchschnittliche Rendite. Folgende Werte schütten derzeit noch eine Dividendenrendite von 5,1 bis 6,3 % aus und erhöhen schon seit Jahrzehnten stetig ihre Ausschüttung.

1. Altria-Dividendenaktien

Altria (WKN: 200417) existiert bereits seit 1822. Kaum zu glauben, aber wer 1970 nur 1.000 US-Dollar anlegte und die Dividenden reinvestierte, besäße heute 64,5 Mio. US-Dollar (21.04.2022). Oft sind die alltäglichen Produkte wahre Megatrends, die für immer andauern.

Altria ist ein Tabakkonzern, der Zigaretten, Zigarren, Pfeifentabak und ähnliche Produkte verkauft. Natürlich kann Rauchen auch schnell in die Abhängigkeit führen, aber es zählt dennoch ähnlich wie Alkohol zu den Genussmitteln, die Menschen schon seit Jahrhunderten beziehungsweise Jahrtausenden konsumieren. Daran wird sich auch in Zukunft wenig ändern und Altria somit weiter Gewinne erzielen und Dividenden ausschütten.

Altria gehört zu jenen Dividendenaktien, die quartalsweise ausschütten. Basierend auf den letzten vier Quartalen liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 6,3 % (21.04.2022).

2. Universal-Dividendenaktien

Die Dividendenaktien von Universal Corp. (WKN: 859669) sind ebenfalls ein Dauerläufer. Wer 1980 nur 1.000 US-Dollar anlegte und die Dividenden reinvestierte, besitzt heute 90.432 US-Dollar (21.04.2022). Ähnlich wie Altria blickt das Unternehmen bereits auf eine lange Historie zurück. Es wurde 1886 gegründet und verarbeitet und verkauft Tabakblätter sowie pflanzliche Inhaltsstoffe.

Universal schüttet seit 51 Jahren ununterbrochen quartalsweise eine Dividende aus, die von Jahr zu Jahr steigt. Basierend auf den vergangenen vier Zahlungen, liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 5,1 % (21.04.2022).

3. Red Electrica

Dividendenaktien von Red Electrica (WKN: A2ANA3) schütten bereits seit 1999 stetig steigende Erträge aus. Betrug die Dividende damals 0,0913 Euro, ist es in diesem Jahr (2022) bereits 1,00 Euro je Aktie. Der spanische Konzern verwaltet ein Stromnetz mit circa 44.687 km Länge, erbringt Beratungs-, Ingenieurs- und Baudienstleistungen sowie Telekommunikations-Infrastrukturdienste. Dazu gehören die Vermietung von Glasfaserleitungen und Wartungsdienste.

Red Electrica schüttet zweimal jährlich im Januar und Juli eine Dividende aus. Aktuell liegt die Rendite bei 5,4 % (22.04.2022). Auch hier sind aufgrund der besonderen Bedeutung der Leitungsnetze und guten Marktstellung des Unternehmens zukünftig weiter steigende Dividenden möglich.

Der Artikel Dividendenaktien: 3 Werte, die 5,1 bis 6,3 % Rendite zahlen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.